Vor ein paar Tage ging es hier schon los, mit unserer Halloween Deko. Nun möchte ich euch ein paar Ideen fürs Halloweenn Buffet zeigen. Das Wichtigste: nachher war alles weg. Und damit meine  ich ALLES. Scheint also geschmeckt zu haben.

helloween-buffet-rezepte-deko

Finger war hier so ein bisschen das Stichwort. „Darf ich noch nen Finger?“ ist eigentlich genau der richtige Satz an so einem Halloween Büffet.

Einfache Rezepte für das Halloween Buffet

  • Wurstfinger in Blutlache

    Man reisse Würstchen in der Mitte durch steckt vorne als Fingernagel ein Mandelblättchen rein, schnitzt vorne und in der Mitte Hautfalten rein und gibt ordentlich Blut, ich meine natürlich Ketchup, auf den Teller

  • Abgetrennte Hand auf Blutspiegel

    Grisspudding nach Packungsbeilage kochen und in einen Einmal-Handschuh füllen. Kalt stellen. In der Zwischenzeit gemischte Beeren (aus der Tiefkühltruhe) durch pürieren und mit Vanillezucker abschmecken

    helloween-buffet-rezepte-deko1

Das Rezept für die Kürbis Muffins habe ich gestern verbloggt. Total lecker und ganz schnell gemacht.

helloween-kuerbis-muffins

Die Helloween Kekse und vor allem das Backen und Verzieren waren aber bei meiner Tochter mit das Beste an der ganzen Helloween Party. Nachdem wir die Kekse mit Schoko- und Zitronenglasur bestrichen hatten (oder besser gesagt Baby CJ sich mit der Schokoglasur bestrichen hatte) haben die Kinder die Streuesel drauf und in sich rein gestreut. Das Rezept für die Halloween Kekse findet ihr hier.

helloween-kekse-plaetzchen-3

Ich wünsche euch ganz viel Spass beim nach kochen und backen – aber vor allen Dingen beim essen 🙂

helloween-buffet-rezepte-deko3