Super leckere Veggie Bowl – macht sogar dünner :-)

Eigentlich könnte man sie wohl sogar vegan nennen, aber ich finde das hört sich so trocken an ;-) Also Veggi Bowl. Gegessen zum ersten mal bei meiner Freundin Dr. D, von der ich auch das Rezept habe. Eigentlich ist es mit Tatar, aber macht kann es auch sehr gut mit Veggie Hack essen. Gestern Abend kam es wieder auf den Tisch und Dr. D. an den Tisch :-)

Ihr braucht pro Portion:

  • 1 Paprikaschote
  • 1 Lauchzwiebel
  • Römersalat
  • 65 gr Kichererbsen (Glas)
  • Granatapfel Kerne
  • 100 gr Veggie Hack – wer eher Fleisch mag, kann auch Tartar nehmen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel frischen Ingwer
  • 2 EL Sojasauce
  • 4 süß-scharfe Chilli Sauce

Was soll ich sagen? Reiskocher an. Salat putzen, Paprika schneiden. Veggi Hack oder Tartar anbraten. Später ganz kurz Paprika und Kichererbsen mit in die Pfanne geben. Der Clou ist die Sauce. Soja Sauce und Chilisauce zusammen rühren, dazu Knobi und Ingwer geben. Das Ganze kurz mit in die Pfanne geben und warm werden lassen.

Anrichten tut ihr das Ganze dann wie oben. Als Topping die Frühlingszwiebel und Granatapfelkerne dazu. Ich sage nur: richtig, richtig lecker!

Dazu soll es übrigens noch ein Fatburner sein – da schmeckt es doch nochmal besser :-)


* Mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate/Provisions-Links (zB für Amazon): Falls ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine Provision. Für euch ist der Preis natürlich gleich!

Schreibe einen Kommentar