Kürzlich erhielt ich über Facebook einen Link zu einem Kinderwagen-Test. Da haben mich einige Marken ziemlich negativ überrascht mit ihrem Abschneiden. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass der neue Britax auf dem Siegertreppchen gelandet ist.

Mit dem Qualitätsurteil „GUT“ (2,1) der Stiftung Warentest ist der BRITAX GO BIG der Testsieger beim aktuellen Kinderwagen-Test (03/2017) und ist damit der Beste von insgesamt 12 getesteten Kombi-Kinderwagen. Vieles am Go Big ist natürlich ähnlich wie bei Britax Go und Britax Go Next. Beide Kinderwagen durften uns ja schon begleiten, da ist es, denke ich, nicht überraschend das ich vom Design ziemlich begeistert bin. Diesmal ist es ein Misch aus den beiden Vorgängern geworden: schwarz mit grau meliert. Ihr könnt aber natürlich wieder aus allen möglichen Farbvarianten auswählen.

Auch die Federung ist mal wieder super klasse, das begeistert mich ja eigentlich am meisten. Von Anfang an, schon als unser winzig kleines Baby im Go gefahren ist, fand ich ja, das ist wie in einer Sänfte. Einfach total schön. Auch das Thema transportabel und praktisch ist ja bei mir ein großes. Zusammengeklappt ist der Wagen superschnell und so war es auch kein Problem mal eben ins Taxi zu steigen. Wie immer waren wir spät dran und der Zug wartet ja nicht. Da hätte ich leider einen Schweißausbruch bekommen, wenn das nicht ganz schnell geklappt hätte. Will man den Wagen noch kleiner kriegen nimmt man einfach mit einem Handgriff die Räder ab. Einfach bei den Vorderrädern oben auf den Punkt drücken oder bei den Hinterrädern an der Seite.

Was ist neu am Britax Go Big?

Und was ist nun eigentlich neu am Britax Go Big? Das fragt man sich ja immer bei so Weiterentwicklungen. Beim Go Big wurden sich auf jeden Fall Gedanken gemacht. Unten kann man jetzt etwas an der Ablagefläche an den Seiten hochklappen und man hat so mehr Stauraum. Anders als beim Britax Go.

So passen zum Beispiel mehr Einkäufe rein. Initial hatte ich mich gefragt, warum man das nicht fest gemacht hat. So als größere Einkaufswanne, wenn ihr versteht was ich meinen. Als ich meinen Koffer allein mit beiden Kindern auf dem Weg nach Berlin aber bequem unten rein legen konnte, habe ich doch gedacht, es ist gut, dass man die Seiten einfach im Bedarfsfall hochklappen kann. Denn sonst hätte mein Koffer nicht rein gepasst.

Große Vorderreifen erleichtern das unterwegs sein auf dem Land und in der Stadt finde ich es sehr, sehr schön, dass ich mit dem Go Big nie mehr platte Reifen kriege. Gerade in Berlin liegt ja doch mal die ein oder andere Glasscherbe auf der Straße.

Die für mich die allerbeste Weiterentwicklung ist aber: man kann den Sitz nun in eine komplett flache Liegeposition stellen! Das ist wirklich richtig supertoll. Gut sehen könnt ihr das auch im Vergleich zum Go Next. Da hatte ich euch auch ein Foto von der Liegeposition gemacht.

Alles in allem sind wir wieder super zufrieden und freuen uns sehr über die Weiterentwicklungen von Britax. Das finde ich nämlich mit am wichtigsten. Dass eine Firma, die Dinge für Babys und Kinder herstellt, den Eltern zuhört und gute Anregungen auch umsetzt. Und als eine solche Firma nehme ich Britax wahr.

Und jetzt kommt noch der absolute Knaller für euch: bei mir auf Instagram könnt ihr einen Britax Go Big in der Farbe eurer Wahl gewinnen!!! Der absolute Wahnsinn, oder?

Schaute einfach auf SarahPlusDrei bei Instagram vorbei und da erfährt ihr unter dem Bild vom Britax Go Big wie ihr in den Lostops springt.

Der Britax Go Big wurde uns zur Verfügung gestellt.