Südafrika mit Kindern – Ausflüge rund um Kapstadt

Urlaub in Kapstadt – heißt das Städtetrip? Nein, überhaupt nicht. In Kapstadt und um Kapstadt herum kann man so viele Dinge machen, dass ich mich nachKapstadt mit Kindern – unsere Traumstadt! Unterkunft & Aktivitätenentschieden habe einen zweiten Blogpost zu machen. Einfach weil man gut und gerne auch wochenlang in dieser Region Urlaub machen kann. Aber schaut selbst:

Boulders Beach

Eins der Dinge, die vor 15 Jahre noch SEHR viel weniger touristisch waren. Damals wie heute ist der Boulders Beach ein Nationalpark und man muss dementsprechend einen Entrance Fee entrichten. Das finde ich grundsätzlich gut, enttäuscht war ich jedoch über den Andrang von Menschnemassen. Für die Kinder tat das keinen Abbruch, die waren begeistert. Übrigens gibt es ganz vorne am ersten Parkplatz (dort wo auch die Souvenierstände sind) einen kleinen Strand, wo wir zum Baden hingegangen sind. Dem Trubbel entfliehen, das dachten sich wohl auch diese drei Pinguine und so haben wir mit ihnen gemeinsam den Nachmittag dort verbracht.

Auch im Nationalpark könnt ihr am oberen Gate auch gut baden. Achtet allerdings auf die Ebbe und Flut Zeiten, denn bei Flut wird der Strand sehr, sehr klein.

Muizenberg Beach

Sehr bekannt ist der Strand in Muizenberg, vor allem wegen seiner bunten Häuser. Die waren auch wirklich noch schöner als vorgestellt. Zum Baden war die See allerdings zu wild und zu kalt für uns. So haben wir uns eher auf das Sandbuddeln konzentriert.

Cheapmanns Peak Drive

Ein Must Do! Zu Beginn noch ein Abstecher Hout Bay und dann die Strasse direkt am Klipp lang.

Blouberg Beach

Dort haben wir am Ende gewohnt. Einfach weil man einen tollen Strand und einen unglaublichen Blick auf den Tafelberg hat. Wunderschön war es auch, allerdinsg würden wir beim nächsten Mal wieder in Taemborskloof wohnen und dann einen Tagestrip hierher machen. Das lag vielleicht zum einen daran, dass wir echt Pech mit dem Apartment hatten, zum anderen aber auch, das hier es zu ruhig empfunden haben und wenn man etwas unternehmen möchte echt einen Fahrt hat. Wir waren bei Regen einmal zu Aquarium und Essen in Tamberskloff, dass war dann schon ein Ritt weil die Straßen so voll waren. Strand und Sonnenuntergang in Blouberg ist aber finde ich ein Muss.

Weingüter

Gibt es um Kapstadt herum unheimlich viele. Deshalb schreibe ich euch das nochmal separat :-)

Wenn ihr jetzt gerade überlegt in Südafrika Urlaub zu machen, dann lege ich euch auch diesen Artikel sehr ans Herz mit einigen wichtigen Infos rund um die Planung einer solchen Reise mit Kindern. Und wenn ihr mögt könnt ihr euch auch noch 5% auf eure Südafrika Reise sparen.


* Mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate/Provisions-Links (zB für Amazon): Falls ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine Provision. Für euch ist der Preis natürlich gleich!

Ein Gedanke zu „Südafrika mit Kindern – Ausflüge rund um Kapstadt“

  1. Nicht zu vergessen der Tafelberg (oben rumklettern mit Ausblick und Gondel hochfahren ist für die Kinder sehr beeindruckend), das Kap der guten Hoffnung bzw. dessen Nationalpark mit frei laufenden Straußen, Pavianen und mit Glück auch Walen. Dann das Aquarium in Kapstadt, unglaublich schön und mit ganz großen Becken, Kalk Bay (kleiner Fischerort mit leckerem frischen Fisch und jeder Menge Seelöwen im Hafenbecken) und bei größeren Kindern (ab 6 ca) der Lions Head mit unglaublichem Ausblick über Kapstadt. Und die ganzen Strände – mal wild, mal groß, mal zum klettern zwischen Felsen und ganz viel entdecken und mal einfach nur Sand…
    Es gibt so viel, und das auch schon ohne Weingüter. Mit den Weingütern zusammen weiß man, dass man quasi im Paradies gelandet ist.

Schreibe einen Kommentar