Sauleckerer Wintersalat Apfel-Fenchel – hat nix von Tee, versprochen

Da ich ja finde, dass fast alles an frischem Gemüse im Winter extrem scheiße schmeckt und maximal als Nudelsoße verwertet werden kann, habe ich mich mal an einem winterlichen Fenchelsalat probiert. Und so ganz nebenbei spart man sich damit den Ekel-Stilltee.

Im Übrigen mag Nr. 4 der Thronfolge eigentlich keinen Fenchel. Also mal an die Fenchel-Hasser unter euch: ausprobieren, ist WIRKLICH lecker!

Was braucht ihr? (Angaben reichen für 2 Personen, es sei denn ihr habt extrem Hunger, dann für 1)

  • 1 Fenchelknolle (grünes Gestrüpp aufbewahren, klein haken und am Ende drüber streuen)
  • 1 Apfel
  • beides in dünne Streifen schneiden
  • Vinaigrette aus zwei Esslöffeln Oliven- oder Walnussöl, zwei Esslöffel weißer Balsamico, Salz, Zucker
  • Walnusskerne zerhacken drüber streuen

Done!

 

1 Gedanke zu “Sauleckerer Wintersalat Apfel-Fenchel – hat nix von Tee, versprochen”

  1. Lecker. Ich mag ja Fenchel ganz gerne, wenn auch lieber im Tee. :)
    Die Apfel-Walnuss-Kombination klingt lecker. Ich finde Fenchel passt auch hervorragend zu Orangen. Schön winterlich… :)

Schreibe einen Kommentar