Baby mag keinen Brei? BLW Rezept Bananenbrot

Das Baby streikt, es mag keinen Brei mehr und zwar gar nicht! In den letzten Wochen sind hier unzählige Portionen selbstgekochtes in die Tonne gewandert. Dann habe ich gestreikt. Kochen für die Tonne? Nein danke. Die Alternative aus dem Geschäft in den unterschiedlichsten Sorten hat er aber auch verweigert. Und nun?

Was kann ich dem Baby im Beikostalter füttern?

Oder eben nicht füttern, den gefüttert werden will Baby CJ nicht mehr. Er ernährt sich also nur noch von Obst und Puffreis in sämtlichen erdenklichen Geschmacksrichtungen und Dareichungsformen. Da das ja nun aber nicht eine ausgewogene Baby Ernährung sein kann, probiere ich gerade all mögliche Baby Leas Weaning Rezepte aus. Die „erfolgreichen“ stelle ich euch auf dem Blog vor. Den Start macht

Bananenbrot BLW Rezepte Beikoststart

Vollkorn Bananen Brot aus

  • 280g Vollkorn-Dinkel-Mehl
  • 0,5 Packet Backpulver
  • 330 g reife Bananen
  • 50 g Rohrzucker
  • 60 ml Rapsöl

Die Bananen mit einer Gabel zerquetschen. Kann super ein älteres Geschwisterkind übernehmen falls vorhanden. Die Bananenmasse und alle weiteren Zutaten miteinander vermengen und das Ganze in eine gefettete Backform und 60 bei 180 Grad backen.

IMG_8119

Kam gut an! Übrigens wer jetzt denkt: uih Zucker! Ich persönlich hatte bei der kleinen Menge wenig bedenken, da in den Tonnen Obst die CJ sich zuführt auch eine Menge Fruchtzucker drin ist. Aber man kann bestimmt auch Stevia oä verwenden. Ansonsten serviere ich es gern mit ein bisschen Frischkäse und Obst drauf. Schmeckt dann noch besser.

Bananenbrot BLW Rezepte Beikosteinführug

 

 

 

 

 

7 Gedanken zu “Baby mag keinen Brei? BLW Rezept Bananenbrot”

  1. Der kleine Mann isst, bis jetzt, ganz gerne seinen Brei. Aber man kann ja nie wissen…..
    Daher speichere ich das tolle Rezept einfach mal ab. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

  2. Das Brot sieht sehr lecker aus! Unsere Kleine hat auch nie Brei gegessen..mittlerweile ist sie 14 Monate und ein sehr mäkeliger Esser..aber Banane geht immer ;-) Danke für das schöne Rezept und liebe Grüße aus Köln!

  3. Ein tolles Rezept, welches ich wöchentlich backe. Nimmt unsere zweijährige Maus immer mit in den Kindi. Manchmal kommen gemahlene Nüsse, Kokosflocken oder Rosinen mit hinein. Genial einfach – einfach genial Eine Frage stellt sich mir allerdings jedes Mal: obwohl ich kein Vollkornmehl sondern nur 1050er Dinkelmehl nehme ist mein Brot innen immer dunkel/grau und nicht wirklich ansehnlich. Was mache ich falsch obwohl ich mich in allen Dingen an dein Rezept halte? Liebe Grüsse

Schreibe einen Kommentar