Mom Style – das wird hier jetzt schon eine kleine Serie und darüber freue ich mich sehr! Neulich habe ich euch den Style von Lotta vorgestellt. Aber es gibt noch mehr dieser Style Profis da draußen. Eine ist Isabelle vom Blog A MUMMY’S LIFE und bei ihr kann man in der Tat von Profi sprechen. Isabelle hat bereits als Fashion Stylist gearbeitet, als Assistentin für kleinen Designer und sogar schon für Yves Saint Laurent. Übrigens wohnt sie in Berlin. Der Stadt in die ich ja immer ziehn wollte… aber das ist ein anders Thema.

Zusammen mit ihrer zuckersüßen Tocher Mia macht Isabelle Shootings für kleine und größere Labels. Also ihr hört es schon, Isabelle ist Profi was Style angeht. Deshalb freue ich mich total, dass sie dabei ist. Wenn ihr Isabelle auf ihrem Blog oder ihrem Instagram Profil besucht seht ihr schnell, dass ihre Bilder einfach der Hammer sind. Sie versteht perfect die Dinge in Szene zu setzen und ihre kleine Tochter Mia ist einfach Zucker 🙂 Also, ab geht’S!

Sarah, ich möchte mich bedanken, dass ich Teil dieser Rubrik auf deinem Blog sein darf. Vielen Dank dafür!

Liebe Isabelle, du wohnst in Berlin und so würde ich auch deinen Style beschreiben: So richtig Berlin. Für mich als Hamburger ist das sportlich und vor allem sehr, sehr cool! Was ist für dich Berlin Style?

Puhh, ich finde es unheimlich schwierig, die Frage zu beantworten. Berlin ist definitiv hip und cool. Ich denke, es kommt allerdings auch immer auch auf den Stadtteil an, in dem man sich befindet. In Mitte zum Beispiel ist es mir bezüglich des Kleidungsstils mittlerweile viel zu überladen und ZU cool. Ich liebe Berlin, ich bin hier geboren und aufgewachsen, aber ich fühle mich mittlerweile etwas außerhalb wohler. Ich brauche es entspannter und auch vom Stil her ja doch schon auch sportlich, lässig, minimalistisch und leger. Ich belasse es gern bei dem Wesentlichen, liebe aber auch Stil- und Materialmix.

Foto 15.02.16, 14 48 03 (1)

Wenn ich morgens schnell rausgehe zum einkaufen habe ich allerdings meistens nur eine Leggings und Longsleeve an, dazu Sneaker und um dem Ganzen etwas Schwung zu geben einen schönen Mantel. Ein schönes „Obendrüber“-Teil rettet alles und pimpt unheimlich. Jetzt bald im Frühling kann man die Trenchcoats wieder rausholen oder eine gemütliche lange Strickjacke drüber tragen. Dazu auch noch jetzt im Frühling Kaschmirschal und Mütze und bums haben wir meinen persönlichen Berlinstyle. Haha, eigentlich gar nicht so spektakulär!

Hat sich dein Klamottenstil verändert seitdem Du Mama bist?

Nein. Ich habe noch nie High Heels getragen, immer Sneaker oder Boots und Basics habe ich auch schon immer geliebt. Oversized mochte ich vor, während der Schwangerschaft und auch jetzt noch. Jede Saison kommt ein neues Lieblingsteil oder auch eine neue Lieblingsfarbe hinzu – letztes Jahr im Sommer gab es einige, viele Hippieteile neu in meinem Kleiderschrank. Mal sehen, was mir diesen Sommer gefällt. Aber prinzipiell bleibe ich mir mit allerlei Basicteilen, Jeans und Co treu. Langweillig, oder? Aber ich denke, genau so passt es am besten zu mir.

Da muss ich mal sagen, dass sieht mal null langweilig aus! Was ist denn dein momentanes Lieblingsoutfit?

Das Outfit auf den Fotos gehört zu einem meiner derzeitigen Lieblingsoutfits. Wenn mal nicht Basic, dann eben dieser sportlich-schicke Look: Eine weisse Bluse und Löcher- boyfriendjeans von Zara, ein schwarzer oversized Kastenmantel in schwarz von COS und die Superstar Sneaker von adidas. Die Adidassneaker gibt es auch für die Kleinen – ich bin ja ein absoluter Partnerlookfreak (zusammen mit meinem Mann oder meiner Tochter oder alle zusammen) :))! Und was ich noch ergänzen sollte: Ich verzichte oft/meistens auf viel Schmuck. Es bleibt bei meiner kupferfarbenen Michael Kors Uhr, die seit nun mehr einigen Jahren mein ständiger Begleiter ist und unserem Verlobungs/Ehering.

Foto 15.02.16, 14 39 53

Verrätst du wo du einkaufst?

Ich kaufe ganz unterschiedlich ein. Zu meinen Lieblingsläden zählen definitiv COS und Zara. Basics kaufe ich gerne bei Gap und H&M. Ich finde es aber auch immer wieder spannend, wenn man durch die Stadt läuft und kleine Läden mit einem neuen Lieblingsteil im Schaufenster entdeckt. Bei Euch in Hamburg gibt es den Minimarkt. Immer wenn ich dort bin, schaue ich vorbei und finde die ausgewählten Kleidungsstücke unheimlich schön. Ansonsten schaue ich hier in Berlin gerne bei Closed oder WoodWood.
Ich bin der totale Mainstreamtyp, wenn es um Kleidung für mich geht. Geht es um meine Tochter, kaufe ich viel mehr fernab des Mainstreams und lieber bei kleinen Labels ein.

Eher online oder vor Ort?

Ich liebe Onlineshopping! Ob für die Wohnung, Mia oder meinen Mann und mich. Ich finde es toll, dass es die Möglichkeit gibt, eine große Auswahl an Marken kaufen zu können , die in der eigenen Stadt nicht mit einem eigenen Shop vertreten sind.Aber natürlich laufe ich auch gerne durch unsere Einkaufsstrassen hier in Berlin und treffe mich mit einer Freundin zum Kaffeetrinken und Shopping!

Ich liebe ja deine Instabilder. Vor allem weil Du so natürlich rüber kommst. Ist das der Über-Tag-Style und abends kommt der geschminkte Vamp? Irgendwie glaube ich das ja nicht. Aber was ist für dich ein Make Up Item, was du nur für abends benutzt bzw. dein Abendoutfit komplett macht?

Ich lebe nach dem Motto „be natural, be authentic“. Ich bin kein Fan von Make Up, Mascara und Co.
Seitdem ich Mama bin weiss ich: Das A und O ist eine gute Augencreme. Ich habe eine für den Abend und eine für den Tag von Kiehl’s. Die wurden mir vor kurzem von einer Freundin weiter empfohlen. Für den Tag gibt es dazu noch eine CC Augencreme derselben Marke. Dann noch eine getönte Tagescreme und eventuell etwas Bronzingpuder, das war’s. Wenn ich abends ausgehe reicht mir ein roter Lippenstift (das freut meinen Mann immer sehr :-)).

Foto 15.02.16, 14 52 22 (1)

Die Hauptstadt ist ja immer extrem hip! Etwas was heute in Berlin angesagt ist und vielleicht morgen bei uns? So ein Insider Tipp?

Ich finde, dass man immer und immer das tragen soll, was einem gefällt und worin man sich wohl fühlt. Na klar kann man dabei auch den Blick auf die aktuelle Saison haben und mal in andere Städte und Länder schauen, aber am besten steht einem doch das, was man liebt, ohne den Trends von morgen nachzurennen! Entspannt den Blick nach links und rechts aushalten, schauen, was so über die Strassen läuft und das für sich selbst rauspicken, was passt.

Wenn man spontan nach einem besonderen Style sucht, finde ich Pinterest eine tolle Adresse – einfach durch mehrere Styles durchschollen und den liebsten Nachstylen! Ein paar Inspirationen gibt es auch auf meiner Pinterestseite im Thema „favorite styles“.

Und hier sind Isabelles Sachen übrigens her:
Kiels Augen Nachtcreme
Kiehls Augen Tagescreme
Kiehls Augen CC Creme
Michael Kors Uhr via Zalando

Im übrigen bin ich natürlich sofort auf Isabelles Pinterest Seite A MUMMYS LIFE favorite styles gegangen. MÜSST ihr besuchen. Ich muss für mich klar sagen: einmal alles bitte!