Infused Water – das ist irgendwie so dem Sommer vorbehalten. Was ja eigentlich totaler Quatsch ist, denn trinken müssen wir auch im Winter. Wasser sollte für uns und für die Kinder ja immer aller erste Wahl sein, ist für die Kids jedoch oft ein bisschen lngweilig, macht also keinen Spass und auf dem Tisch finde ich so einen schnöde Wasserflache auch nicht schön.

Also ein paar Ideen für euch für winterliches Infused Water – egal ob jetzt für die Festtagstafel oder im Alltag. Denn so macht das Trinken auf jeden Fall mehr Spass. Meine Tochter fragt zum Beispiel immer wann ich das mit den roten „Beeren“ wieder mache :-) Und so ganz nebenbei tut ihr auch noch etwas für euer Immunsystem. Denn in allen Rezepten steckt mehr drin als reines Wasser. Kleiner Vitaminkick sozusagen ;-)

Angaben jeweils für 2 Liter

Rezept für Apfel-Zimt-Wasser

Apfel und Zimt wirken entzündungshemmend und regen den Stoffwechsel an. Äpfel sind zudem reich an Antioxidantien und Vitamin C. Zimt kann außerdem noch die Blutzuckerwerte sowie den Cholesterinspiegel senken. Damit die Äpfel länger frisch aussehen, könnt (müsst ihr aber nicht) ihr sie mit Zitronensaft einreiben. Das gibt auch einen zusätzlichen Vitamin C Kick.

  • 1 Apfel (eine süße Sorte wählen) in feinen Scheiben
  • 1 Zimtstange
  • Wasser

Rezept für Orange Vanille Wasser

Orangen sind vor allem für  ihrem hohen Gehalt an Vitamin C bekannt. Doch sie sind auch reich an den wichtigen Elektrolyten wie Kalium und Magnesium.

  • 1 Orange
  • ½ TL Vanille Extrakt oder Abrieb der Vanille Schote

Rezept für Granatapfel Gurken Wasser

Der Granatapfel hat viele Mineralstoffe wie Kalium und Spurenelemente wie Eisen. Aber auch eine Gurke hat viele Vitamine und Mineralstoffe. Besonders sind Vitamine der B-Gruppe enthalten.

  • ½ Grantapfel
  • ¼ Gurke