Puuh, der Alltag zwischen Job, Familie und allem drumherum kann manchmal ganz schön anstrengend sein. Wir brauchten jetzt im Herbst mal eine kurze Auszeit. Am liebsten hätten wir Erwachsenen uns natürlich in ein schönes Wellness-Hotel eingebucht – aber Moment, da war ja noch was: zwei Kinder! Und so haben wir geschaut, was da gut zu uns allen passen würde und ich war doch ziemlich erstaunt, als ich feststelle: ein Ferienpark wäre eigentlich genau das richtige für uns alle Vier.

Wir sind also zum allerersten Mal in einen Ferienpark gefahren. Ins Landal GreenParks Salztal Paradies im Harz und das wirkte auf mich beim Ankommen schon richtig gut. Fast wie so ein kleines Bergdorf.landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern2

Ein Blick aus unserem Fenster und ein kleiner Einblick in die wirklich richtig schön große Wohnung mit separatem Schlafzimmer für zwei Kinder.

landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern

landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern9

 

landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern8

Leider hatten wir am Samstag einen Totalausfall: unser Kleiner hatte ordentlich Fieber. Für Programm für unsere Tochter war mit großem Spielplatz und Erlebnisbad ordentlich gesorgt und ich war doppelt froh, dass wir eine Wohnung mit Infrarotsauna hatten (das fühlt sich an wie eine Biosauna und ist auch so beleuchtet) und wir da einfach mal so am Nachmittag reinhuschen konnten.

landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern7

landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern10

Einziges, was ich so ein bisschen schade fand, war das fehlende Frühstücksangebot. Aber ich weiß, da bin ich auch so gar nicht der typische Ferienhausurlauber. Deshalb lohnt sich das Angebot auch vielleicht nicht. Dafür hatte Landal uns ein Versorgungspaket organisiert, was schon in der Wohnung lag. Zur Freude für mich mit Frühstückssachen und auch für ein Gläschen Wein am Abend war gesorgt. Unser Kinder sind fast ausgeflippt vor Freude, dass auch Gummibärchen und Kekse dabei waren.

landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern1

Den Sonntag haben wir mit einer großen Wanderung verbracht. Was ich richtig klasse finde, ist nämlich, dass man direkt von der Haustür aus loswandern kann und Natur und Ort sind wirklich sehr, sehr schön. Zum Essen sind wir ins Waffel & Schnitzel Haus in Bad Sachsa eingekehrt und ich kann eins sagen: ich habe es in Deutschland noch in keinem Lokal so kinderfreundlich wie hier erlebt. Wirklich, klasse Service!

landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern11

landal-green-parks-harz-urlaub-mit-kindern3

An unserem letzten Urlaubstag haben wir Eltern dann den Wellness-Bereich des Erlebnisbads mal unsicher gemacht. Außer uns war kaum jemand ja und so waren wir in den fünf Saunen sogar allein. Auch das große Erlebnisbad ist zwar nicht das neueste, aber schön groß. So verläuft es sich hier auch bei schlechtem Wetter. Wir als Familie konnten eine Stunde allein im Whirlpool sitzen. Das ist mir glaube ich noch nie passiert.

Fazit: Ja, ich bin durch meine Familie wohl auch der Typ Ferienpark geworden und in einen der Landal Greenparks würden wir gerne noch einmal reisen – vielleicht beim nächsten Mal im Schnee 🙂