Sommerliche Quiche – für die man nicht kochen können muss

Ich sage es mal so: das ist jetzt nicht soooo das außergewöhnliche Rezept, vor allem sieht es nach sehr viel mehr aus, als das es eigentlich ist. Das Schönste an diesem Gericht: es besteht nahezu vollständig aus Gemüse, aber die Kinder essen es! Unser Sohn betitelt das Teil als Kuchen, ich lasse ihn einfach in dem Glauben.

Also, was braucht ihr:

  • 3-4 Zucchinis: 4 wenn ihr die Quiche komplett aus Zucchini macht, 3 wenn ihr
  • 3-4 Karotten dazu nehmt
  • Quiche Teig, fertig aus dem Supermarkt
  • 1 Becher Creme Fresh
  • 2 Eier
  • ein bisschen Milch

rezept_Sommerliche_Quiche_zucchiniquiche

Kleiner Tipp an dieser Stelle: falls Kinder allergisch auf die Farbe grün reagieren, gerne nur gelbe Zucchini nehmen. Das Gemüse mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden.  Den Teig in die Quiche Form geben und die Gemüsesteifen darauf anrichten.

Creme Fresh und Eier verquirlen und das ganze mit einem Schuss Milch ein bisschen flüssiger machen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Quiche nach Aufschrift auf der Teigpackung backen. Wer magt, kann in die Eimasse noch ein bisschen Streukäse oder Parmesan geben. Das muss aber nicht.

Ich wünsche guten Appetit – bei uns hat es die Quiche in den letzten 1,5 Wochen schon 3 Mal geben und wir haben zu viert sogar immer alles komplett aufgegessen – weil sie einfach sooo gut schmeckt!

 

 

 

 

 


* Mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate/Provisions-Links (zB für Amazon): Falls ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine Provision. Für euch ist der Preis natürlich gleich!

3 Gedanken zu “Sommerliche Quiche – für die man nicht kochen können muss”

  1. Das sieht ja wirklich lecker aus – und eine tolle Idee, so mit dem Sparschäler, alles fein zu schneiden. Quiche liebe ich sehr und Zucchini sogar noch mehr, also für mich, die perfekte Kombination ;)
    Ganz vielleicht essen es dann ja auch meine Essensmäkler. Daumen sind gedrückt und ich probiere das Rezept gerne aus.
    Ich würde den Teig allerdings als Low Carb Variante machen, mal gucken, ob das klappt.

  2. Diese Quiche ist sooooo lecker hab sie schon dreimal gemacht und alle die probiert haben waren begeistert. Danke für das Rezept Und für mich der absolute Hit könnt mich „reinsetzen „Danke

Schreibe einen Kommentar