Es geht hier langsam los mit Ideen fürs Halloween-Buffet. Ganz weit vorne sind hier die Kürbis-Muffins. Sie sind ultraschnell gemacht und schmecken einfach himmlisch. Zudem eignen sie sich besonders gut für ganz kleine Esser.

  • 150 gr. Margarine
  • 150 gr. Zucker
  • 200gr. Mehl
  • 400gr. Kürbis (Hokkaido)
  • 2 – 3 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Backpulver

Den Kürbis habe ich vorher gekocht und püriert. Alles andere habe ich in meiner gewohnten Backmanier einfach zusammen geschüttet und verrührt. 25 Minuten bei 180 Grad backen und ab dafür.

Die Kürbis-Muffins sind auch ein paar Tage haltbar, da sie auf Grund des Kürbisses lange saftig bleiben. Sie sind einfach extrem lecker. Der Zimt, das Nussige des Kürbis – ich glaube, ich muss gleich wieder welche backen.