Unser Südafrika Geheimtipp: Klein Karoo, Swartbergpass und De Kombuys

Ob der jetzt sooo geheim ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Wir sind auf die Strecke jedenfalls erst gekommen, als wir eine Reportage gesehen haben. Eigentlich wollten wir über die klassische Garden Route hin- und zurückfahren, sind aber dann über die Klein Karoo gefahren, was landschaftlich total toll war!

Übernachtet haben wir dann bei unserem echten Geheimtipp. Ich finde, bald die beste Unterkunft auf unserer Reise, weil soooo familienfreundlich und schön. Ich sage extra familienfreundlich, da es auch elternfreundlich ist. Ich bin ja immer der Meinung, es sollten alle etwas vom Aufenthalt haben und so wie auf dem Beitragsbild, so sieht Südafrika doch ganz gut aus, oder?

De Kombuys ist ein kleines Weingut inmitten der Berge.
(buchbar zB bei Agoda*)

Manina und Martin haben sich mit ihren zwei Kindern hier einen echten Traum erfühlt. Einen Traum, der auch eine ganze Menge Arbeit und Nerven gekostet hat. Auf einem wunderschönen Anwesen züchten sie Wagyu-Rinder und bauen Wein an.

Also, das Essen: Heaven!!! Sooo gut. Aber vielleicht erstmal zu den Unterkünften: Unten gibt es Cottages, total liebevoll eingerichtet und oben jetzt ganz neue Villas. Manina und Martin setzten bewusst auf das Konzept „klein und besonders wertvoll“. So gibt es nur wenige Unterkünfte und diese sind besonders geschmackvoll mit einem liebevollen Blick für jedes Detail eingerichtet.

Ein Traum ist im besonderen das Freiluftbad. Wohl das geschmackvollste, was ich bislang gesehen habe.

Im kleinen Pool auf der Terrasse zu planschen, den köstlichen Wein zu trinken und abends runterzugehen, um an diesem schönen Platz das leckerste Essen zu genießen: Ich habe selten sooo eine Erholung erlebt. Die Kinder können überall rumtollen, es gibt einen Unmenge an Spielzeug und so war es gar kein Problem, dass wir Eltern mal ein mehrgängiges Essen mit bester Weinbegleitung in ALLER RUHE essen konnten. Ohhh, es war sooo schön.

Übrigens, so dann die Aussicht am Morgen – bei bestem Frühstück und weiterhin dieser chilligen Stimmung, die sich so angenehm ruhig im Bauch anfühlt:

Gleich um die Ecke gibt es einiges zu erleben. Die Cango Caves, auch Buffelsdrift ist nah dran. Wir haben den Tag auf dem Swartberg Pass verbracht, ein Gebirgspass aus Schotterpiste. Einfach sehr, sehr beeindruckend.

Also, dies auf jeden Fall DER Tipp von uns: „Oben rumfahren“ lohnt sich also total, und wenn ihr bei Manina und Martin seid: Bringt für mich bitte ein Flasche Wein mit. Einfach der Beste!

Ok, und für die Kinder den Hund…
De Kombuys ist buchbar zB bei agoda*.


* Mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate/Provisions-Links (zB für Amazon): Falls ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine Provision. Für euch ist der Preis natürlich gleich!

Ein Gedanke zu „Unser Südafrika Geheimtipp: Klein Karoo, Swartbergpass und De Kombuys“

  1. Hallo Sarah, danke für die schönen Bilder. Wir fahren im Dez.2018/Jan. 2019 nach Südafrika und wollen vom Addo Elephant Park über die „Klein Karoo“ zurück nach Kapstadt. Welche Tour habt Ihr über den Swartbergpass genommen? Danke für Deine Info. Liebe Grüße, Birgit

Schreibe einen Kommentar