Hallo Herbst – du bist einfach meine absolute Lieblingsjahreszeit! Überhaupt: Wie schön es ist Jahreszeiten zu haben, merken wir gerade alle nach dem warmen, tollen und langen Sommer. Wir freuen uns auf Kuschel-Klamotten, durchs Laub gehen, Wind in den Haaren und ganz viele Kürbissuppe. Die Kinder freuen sich besonders aufs Drachen steigen lassen. Für euch habe ich für zuhause ein paar gebastelte Drachen und unser Rezept für Kürbissuppe.

Im Herbst heißt es für uns auch: Raus vor die Tür. Die Kinder lieben es auch bei Wind und Wetter draußen zu sein. Es gibt hier also richtige Regenjacken im Norddeutschen Stil. Erinnern mich auch ein bisschen an unsere alte Heimat Hamburg. Vor allem auch der tolle Regenparka. Aber sie machen sich Gott sei Dank nicht nur gut am Wasser :-) Toll finde ich, dass wieder an Elemente gedacht wurde, die in der Dunkelheit leuchten wenn sie angestrahlt werden. Denn Sicherheit ist in der dunklen Jahreszeit wichtiger denn je.

Und so geht es hier dann gerade nachmittags meist los zum Drachen steigen lassen. Die Kinder wollen gerade kaum etwas anderes machen – wenn man mal vom Kastanienbasteln absieht. Aber das ist ja nicht so meins… Da ich auch keinen Drachen basteln kann, der fliegt (bin ja eher die Dekoqueen), haben wir diesen Drachen hier von Jako-o.

Für unten drunter gibt es bei uns im Herbst und Winter Thermo-Leggings – ich finde übrigens auch für Jungs genau das Richtige. Dazu Kuschelpullis. Die schön warmen Strickpullis können an wärmeren Herbsttagen auch über Longsleeves als Jackenersatz getragen werden. Und so zum Thema Kuscheligkeit: Als unsere Tochter die Sachen zum ersten Mal angezogen hat, sage sie „Ohhh, so gemütlich. Fühlt sich ein bisschen an wie Schlafanzug.“ Also besser geht es doch wohl nicht, oder?

Wer diesen Blog schon länger liest, der weiß: Wir sind absolut richtig große Jako-o Fans. Ich finde, die Sachen haben einfach eine spitzen Qualität, sind durchdacht und haben dazu einen passenden Preis. In diesem Jahr haben wir auch zum ersten Mal gefütterte Lederstiefelchen von der Marke. Hier arbeiten sie mit Froddo zusammen. Die Stiefel sind warm gefüttert und haben TEX. Sprich, es kann auch gerne mal durch die ein oder andere Pfütze gehen. Haben „wir“ schon ausprobiert. Ich mit Schnappatmung, die Kinder mit Spaß – die Schuhe halten aber.

Wenn ihr dann ordentlich durchgepustet nach Hause kommt, habe ich noch ein schönes Rezept für euch. Eines unserer Lieblings-Rezepte – vor allem der Kinder: Kürbissuppe. Sooo gut!

Was ihr braucht für vier Personen:

  • 1 mittelgroßen Hokkaido-Kürbis
  • Olivenöl
  • 2-3 Kartoffeln
  • 1,2 Zwiebeln (je nach Geschmack)
  • 1 Becher Sahne oder Kochsahne
  • Ras el hanout Gewürz
  • Brühe
  • Salz Pfeffer

Ihr schneidet den Kürbis in kleine Stücke, die Zwiebeln in Scheiben und bratet alles in einem Topf in Olivenöl an. Dazu gebt ihr einen halben Teelöffel Ras el hanout Gewürz. Das Ganze löscht ihr mit einer Tasse Brühe ab, so das der Kürbis gedeckt ist. Dazu gebt ihr die klein geschnittenen Kartoffeln, eine zusätzliche Tasse Brühe und lasst alles köcheln bis es weich ist. Im Anschluss mit dem Stabmixer pürieren, die Sahne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Ist das Wetter mal nicht gut genug um den Drachen draußen steigen zu lassen, könnt ihr ganz einfach Drachen als Deko für die Fenster oder Wände basteln. Dazu braucht ihr Tonpapier, Papierschleifen aus Krepppapier wie hier auf dem Bild oder ihr macht die Drachenschwänze mit Paketband und diesem Transparentpapier. Als Deko eignen sich Wackelaugen und die getrockneten Blätter könnt ihr auch schön aufkleben.

In die Kita und Zuhause tragen unsere Kinder einfach Leggings und ultra gemütliche Kuschelkleider. Die trägt übrigens auch unser Sohn. Denn lange Kuschelpullis sind auch was für kleine Jungs :-)

Ich wünsche euch ganz viel Spaß im Herbst!