Anzeige

Selbstgemachtes Eis, Drinks und meine Sommerfilmempfehlung „Die kleine Hexe“

Ohh ja, dieser Sommer ist heiß. Unsere Kinder dürfen abends lange wach bleiben, denn bei diesem Wetter lässt sich früh ohnehin nicht schlafen. Wir kühlen uns ab mit kalten Shakes und Eis und ja, es darf hier auch mal ein Film geschaut werden. Denn seien wir mal ehrlich: Die ganze Zeit kann man es sowieso nicht draußen aushalten und drinnen mal ein bisschen „einfach abhängen“ ist gerade in den Sommerferien auch mal schön.

Viele von euch wissen ja schon, dass wir große Fans der „Kleinen Hexe“ sind. Ich habe das Buch gelesen, meine Kinder hatten schon ganz früh das Hörspiel und zum Kinostart haben wir eine kleine Hexenparty gefeiert. Jetzt kommt am 16. August die DVD raus. Für uns ein Grund ein paar Hexenrezepte mit euch zu teilen. Wie wäre es also mit einer kleinen Abkühlung in Form von Bloody Hexen Drinks aka Wassermelonen Shake? Oder einem Würmer-Eis aka Limetten-Melonen-Eis? Im übrigen alles ohne extra Zucker – ok, wenn man von den Würmern mal absieht :-)

Rezept für Bloody Hexen Drinks aka Wassermelonen-Shake

Eigentlich gehen unsere Shakes ganz einfach: Melone, ein paar Spritzer Limettensaft und Eiswürfel. Alles in den Mixer und fertig. Ihr braucht gar keinen Shaker oder sowas. Wir machen die Drinks einfach mit dem Metall-Stabmixer. Melonen Shakes haben wir schon auf Bali immer getrunken und sie sind unsere absolut liebsten Sommerdrinks. Mit ein bisschen Fantasie werden sie schnell zum blutigen Hexendrink. Mit Tonpapier und Masking Tape schnell einen Hexenbesen als Cocktailstäbchen gebastelt. Fertig.

Würmer-Eis aka Limetten-Melonen-Eis

Im Prinzip könnt ihr die Melonen-Shakes gleich in die Eisformen füllen. Ich mache noch ein bisschen mehr Limette dazu. Für das Würmer Eis wartet ihr bis das Eis schon ein bisschen angefroren ist (ab ca. einer Stunde) und füllt dann noch ein paar Würmer ein.

Das Tolle ist, dass man es dem Eis gar nicht ansieht (siehe Beitragsbild) und die Kinder dann damit überraschen kann. „Ist da etwa ein Wurm in deinem Eis?“ „Und da noch einer?“

Einen Hexenspruch dazu habe ich auch noch für euch
Donnerschlag und Hagelsturm – im Meloneneis, da steckt ein Wurm!

Ich sage euch, ein Spaß. Und saulecker ist das Eis noch dazu.

Die Kleine Hexe auf DVD

Ein paar Infos zur DVD der kleinen Hexe habe ich auch noch für euch – vor allen Dingen eines:
GUCKEN! Wir finden den Film nämlich wirklich toll.

Zum Inhalt:
Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) hat ein großes Problem: Sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung, um in der Walpurgisnacht mit den anderen Hexen auf dem Blocksberg zu tanzen. Deshalb schleicht sie sich heimlich auf das wichtigste aller Hexenfeste – und wird sofort ertappt! Zur Strafe muss sie innerhalb eines Jahres alle 7892 Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch auswendig lernen. Doch Fleiß und Ehrgeiz gehören nicht zu ihren Stärken. Obendrein versucht die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) mit allen Mitteln zu verhindern, dass die kleine Hexe ihr großes Ziel erreicht. Gemeinsam mit ihrem sprechenden Raben Abraxas (Stimme: Axel Prahl) will die kleine Hexe herausfinden, was eine gute Hexe ausmacht. Und damit stellt sie die gesamte Hexenwelt auf die Probe…

Über 1,5 Millionen Zuschauer hat DIE KLEINE HEXE bisher ins Kino gelockt. Damit ist die phantasievolle Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Otfried Preußler der bisher erfolgreichste deutsche Film des Jahres! Ab dem 16. August wird DIE KLEINE HEXE auf Blu-ray und DVD sowie einer wundervollen Limited Collector’s Edition erhältlich sein.


* Mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate/Provisions-Links (zB für Amazon): Falls ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine Provision. Für euch ist der Preis natürlich gleich!

Schreibe einen Kommentar