Anzeige

Oh ha, da trägt die das Kind doch glatt nach vorne – Ergobaby 360° zu gewinnen!

Wir sind ja eine Tragefamilie. Es ist praktisch, es macht Spass, Baby beruhigt sich ausnahmslos und besser abknutschen kann man die Kleinen nicht – sie können ja nicht weg :-) Nr. 4 der Thronfolge – auch bekannt als mein Mann – trägt genauso gerne wie ich. Wie das aussieht? Einfach mal unter Papa trägt – oder cool dads carry nachschauen. Wen wundert es also, dass der Mann der erste war, der das volle Können der Ergobaby 360° und unseren Sohn herausgefordert hat.

Es geschah am jüngsten Tag des Jahres 2016. Wenn die halbe Nation noch in Essig liegt, müssen Eltern von zwei Kindern raus – auch wenn sie in Essig sind, aber eben leider nicht liegend. Wir also ab in den Zoo. Sohnemann war zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz sieben Monate alt. In seinen Augen aber bereits ein großer Checker. Nur Papa anschauen beim Zoobesuch? Langweilig! Also haben wir es ausprobiert, das Baby nach vorne tragen. Geht vom Hersteller ab dem Alter von fünf und dann bis zwölf Monaten.
Wie Baby CJ es so fand? Gut! Zumindest hat Mr. Zweizähne mich und die Nation ordentlich angegrinst. An dieser Stelle schon der für mich erste wichtige Punkt: ich fand es wichtig, dass wir beim ersten Ausprobieren zu zweit waren. So konnte ich an der Mimik meines Sohnes ablesen ob ihm diese neue, ungewohnte Haltung überhaupt gefällt. Das es für den Tragenden angenehm ist, wusste ich zu hundert Prozent als mein Mann dieses unaufgefordert sagte. Er ist nämlich eher von der Fraktion die UNHEIMLICH schnell über Rückenschmerzen klagt. Da wir ja spontan die Trageposition ausprobiert haben, hatten wir uns vorher nicht das Video von Ergobaby angeschaut. Wer sein Kind also nicht, wie mein Vater sagen würde wie einen Affen auf dem Schleifstein, in die Trage setzen will, der macht den Sitz kleiner, indem er die inneren grauen Knöpfe benutzt. Wissen wir jetzt auch.

Processed with VSCOcam with a5 preset

Ich habe die Trage nun auch schon häufiger in der Fronttrageweise benutzt. Stationen dafür sind für mich zum Beispiel das zoologische Museum oder Spaziergänge durch die Natur. Eben Umgebungen, wo es was zu sehen gibt, allerdings nicht sooo viel los ist. Wenn ich alleine unterwegs bin, schnalle ich Trage und Kind allerdings anders um als in dem Video von Ergobaby (ja, Schmutz auf mich). Was beim Tragen nämlich angenehm ist und schön das Gewicht verteilt, ist der sogenannte Brustgurt, sprich den, den man hinten zu macht. Zum Schließen finde ich das aber nicht super simpel.  Ich mache es so, dass ich die Schultergurte erst ganz lang mache, dann den Brustgurt zwischen den Schultern zumache, das Baby von oben reinsetzte (geht in beiden Tragepositionen sehr gut) und dann die Schultergurte stramm ziehe.

Zurück zur Fronttrageweise. Was finde ich gut, was blöd. Spitze ist in jedem Fall, dass sich mein Baby die Welt anschauen kann. Das hat manchmal auch den enormen Vorteil, dass er sehr viel ruhiger und zufriedener wird. Knutschen kann man ihn ähnlich gut, wenn auch nicht ganz so ideal wie wenn er das Gesicht zu mir hat. Das war übrigens auch das was mich am Anfang störte, dass ich sein Gesicht nicht sehen kann. Mein pragmatischer Mann meinte daraufhin zu mir: warum? Ich benutze dafür immer das Handy. Stimmt, naheliegende Lösung. Und wenn CJ müde wird, drehe ich ihn sowieso zu mir, damit er schlafen kann.

Also ich muss sagen, dass ich es insgesamt toll finde das Baby auch mal nach vorne tragen zu können, auch wenn der Anwendungsfall jetzt nicht extrem häufig vorkommt. Was aber glaube ich auch daran liegt, dass wir hier in der Stadt doch immer ne ganze Menge Trubel haben und ich ihm nicht lange, frontal den Großstadtjungel um die Ohren, bzw. Augen, ballern will. Aber ich glaube das können Eltern gut einschätzen und muten ihren Kindern nicht zuviel zu.

Dies auch wieder so ein Punkt. Ich hatte im Zoo schon den Eindruck, dass wir von manchen Eltern etwas beäugt werden. So nach dem Motto „Weiß die nicht, dass man nicht nach vorne tragen soll?“ Leider fragt ja keiner dieser Menschen, denn dann könnte sie ja eine Erklärung dazu bekommen und die sähe bei mir so aus:

Das Baby soll nicht länger als 10-15 Minuten nach vorne getragen werden, da hier ja doch unheimlich viel passiert und die Babys sich in dieser Position nicht abwenden können. Auch können sie sich nicht einfach Mama und Papa zuwenden um zu checken ob alles ok ist. Mein Sohn nimmt gerne in diesem Zeitfenster mehr von der Welt war, um es dann, ganz nah, face to face bei Mama und Papa zu verarbeiten. In der Trage.

Zusammen mit Ergobaby verlose ich übrigens eine solche Trage! Wie ihr dabei seid?
Ihr folgt Sarah Plus Drei auf facebook und/oder Instragram, hinterlasst mir hier einen Kommentar und seid so lieb zu sagen wo ihr am Start seid (im Idealfall mit eurem Nickname, falls es den gibt). Teilnehmen könnt ihr bis zum 23.02.2016. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, teilnehmen dürft ihr nur ab 18 und ihr müsst in Deutschland leben. Alles klar? Dann mal los.

Gewonnen hat Laura Vömel! Herzlichen Glückwunsch dir. Habe dir bereits eine Nachricht gesendet und sobald du mir deine Adresse gesendet hast, geht der Ergobaby an dich.
Bei allen anderen möchte ich mich fürs mitmachen bedanken. Ganz bestimmt gibts hier bald wieder ein tolles Giveaway und ich hoffe ihr seid dann wieder am Start.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Ergobaby Deutschland entstanden.


* Mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate/Provisions-Links (zB für Amazon): Falls ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine Provision. Für euch ist der Preis natürlich gleich!

61 Gedanken zu „Oh ha, da trägt die das Kind doch glatt nach vorne – Ergobaby 360° zu gewinnen!“

  1. Oh wie gern würde ich diese trage gewinnen! Meine Tochter ist ein ricjtiges tragebaby, von anfang an und wir genießen es sehr aber sie würde sicher lieber nach vorne schauen mit ihren 10 monaten :-)
    Glg theresa

    • Unser Sohn liebt es auch getragen zu werden und wir würden uns riesig freuen die 360 grad trage von ergobaby ausprobieren zu dürfen . Ich bin bei Instagram unter Emil_and_mum

  2. Oh, das wäre so super, wenn wir die Trage für unseren 8 Monate alten Sohn gewinnen könnten. Er liebt es so sehr, getragen zu werden!

  3. Ha, ich habe damals mit Emil genau so ein Bild mit ihm nach vorne in dieser tollen Trage auf Instagram gepostet und ich glaube das war bisher das einzige Bild wo ich mich wirklich beschimpfen lassen musste. Dabei sehe ich es wie du, wenn ich ihn zuhause oder auch mal im Wald gucken lasse, dann ist das doch alles halb so schlimm. Ich gehe schließlich nicht so mit einem Baby aufs Konzert. Ich mag die Trage auch sehr und finde sie unglaublich bequem. Nur das abmachen, des monstergroßen Klettverschlusses hat schon so manche Schlafenszeit schnell wieder beendet. Liebste Grüße, Kerstin

    • Hey Kerstin,
      irgendwie weiß ich genau was du meinst, guck mal auf facebook… Nun ja, manch einer nutzt die Anonymität des Social Web halt leider auf unschöne Weise…. Ganz liebe Grüße, Sarah

  4. Oh my :-o
    Wie klasse wäre das denn? Meiner mag es zwar an meinem Bauch zu liegen, aber ausprobieren kann man ja mal :-)
    Liebe Grüße!!

  5. Oh was für ein toller Gewinn . Meine Tochter liebt es auch getragen zu werden, langsam wird sie mir zu schwer für das Tuch, da würde die trage genau zur rechten Zeit kommen, vor allem für meinen Mann, der steht mit dem Tuch sowieso auf Kriegsfuß. Wie schön das die Väter auch so viel tragen. Lg Isabel

  6. Oh wie schön! Dieser Beitrag kommt wie gerufen, da ich gerade nach der richtigen Trage für unser Christkind suche!!! Keeping fingers crossed! Vielleicht hab ich ja Glück. ☺️

  7. Würde uns sehr freuen!! Wir lieben es zu tragen und die Ergobaby ist super! Verwenden sie täglich, nur haben wir keine 360° würden uns riesig darüber freuen

  8. Wir hüpfen auch schnell in den Lostopf! Eine normale Trage haben wir zwar schon auch von Ergobaby, aber die 360° wäre perfekt! Adrian will auch immer alles beobachten und am liebsten mit dem Gesicht nach vorne. Wir würden uns sehr freuen!
    Liebe Grüße, Kamila & Adrian.

  9. Da ich bislang zwar schon einige Trageerfahrungen machen konnte (Tragetuch fest, Tragetuch elastisch,, Manduca, RingSling, Marsupi) würde mich eine ErgoBaby wirklich interessieren! Da Nummer 4 im Sommer kommen soll, wird direkt von Anfang an getragen!

    Liebe Grüße!

    (Ich folge Dir auf FB)

  10. Hallo, ich würde es echt gerne mal ausprobieren nach vorne zu Tragen. Also probiere ich mein Glück. Wir würden uns tierisch freuen. Lieben Gruß

  11. Unser Sohn liebt es auch getragen zu werden und wir würden uns riesig freuen die 360 grad trage von ergobaby ausprobieren zu dürfen . Ich bin bei Instagram unter Emil_and_mum Hab oben ausversehen zuerst auf einen Kommentar geantwortet statt zu kommentieren

  12. Danke für deinen Beitrag. Wie immer tolle Infos für Kind und Kegel :) Wir reisen sehr viel und sind oft unterwegs, da wäre so eine Trage genau das richtige. Ich wünsche mir also viel Glück… Danke für die Gewinnchance.

  13. Da unsere Süße nun schon etwas schwer für die Marsupi ist, brauchen wor bald einen Nachfolger. Die Ergobany wäre toll! Ich bin auf Instagram unter pia_mi12 zu finden

  14. Ich mache gerne mit! Schöner Artikel, wir kennen bisher nur die Manduca und die BilligTrage Mucibi. Wir testen gerne noch eine weitere :)
    Ich folge dir auf Instagram unter dem Namen „marswuerm“

  15. Oh wie wunderbar! Ich habe die Trage schon länger im Blick und mache daher sehr gerne mit! Ich würde mich riesig freuen, sie bald mit little F. testen zu können! Und der {Trage}papa natürlich auch! Du findest mich bei Instagram unter twists.and.turns. Alles Liebe, Svenja

  16. Ich hätte so gerne die Trage. Wir haben eine Manduca, aber von der bekomme ich im Moment schnell Rückenschmerzen. Und nach vorne kann man damit auch nicht tragen. Bei Instagram findet man mich unter oridie

  17. Ich (bzw wir ) benutzen bisher die manduca. Ich find tragen klasse. So klasse, das unser Kinderwagen im Keller verstaubt… mich findet man auf Instagram unter jenni_ramone

  18. Da machen wir doch direkt mit. Da wir den Mysol haben, trägt mein Mann unseren kleinen nicht, da ihm die Trage zu bunt und zu Tuch ähnlich ist. Wir bräuchten dringend etwas Männerfreundliches Bei Instagram findet man uns unter Ruhrpottblume. LG Julia

  19. Mal wieder ein toller Artikel von dir! Mein kleiner Mann und ich würden uns sehr über die trage freuen. Er wird nämlich auch auf den Arm mit Vorliebe nach vorne getragen. Das ist mit unserer Trage leider nicht möglich…auf Instagram heiße ich anpajome.
    Liebe Grüße

  20. Liebe Sarah, zuerst, ich bin ein großer Fan deines Blog´s :-)

    Ich würde auch gerne noch tragen, allerdings könnte ich wenn nur noch auf dem Rücken tragen, 11 Kilo sind mir vorne einfach zu viel :-)
    Liebe Grüße Kasper & Katharina

  21. Was für ein grandioses Gewinnspiel. Ich habe schon ein paar Mal gedacht, dass Emma es bestimmt besser gefallen würde, wenn sie beim Tragen nach vorne schauen könnte. Da das mit unserer Trage leider nicht funktioniert, war es für uns bisher jedoch einfach keine Option. Dementsprechend würden wir uns riesig über die 360Grad Trage freuen.
    Liebe Grüße

  22. Ein sehr interessanter Artikel über das Nach-Vorne-Tragen. Kann mit bisher suspekt vor, ist aber hier nachvollziehbar!
    Bei Instagram bin ich emili1809

  23. Oh ha, würde ich mit unserer Maus am schönen Aasee glatt auch mal ausprobieren…also das nach vorne tragen…wenn ich so eine Trage hätte ;-)
    Toller Artikel, liebe Sarah und danke für die Verlosung!
    Bei Instagram folge ich dir als britta.rg

  24. Ooooohhh so eine bräuchte ich fürs Septemberbaby, besser früh als nie :)
    Mich findest du bei Instagram unter janna1, ich drück mir an dieser Stelle mal selbst ganz fest die Daumen, das Tragen find ich nämlich wunderbar und möchte es von Anfang an in den Alltag einbauen.

    Liebste Grüße
    Janna

  25. Oh, das ist toll! Ich habe meine erste Tochter so gerne getragen und hatte mir eine Trage ausgeliehen… Für meine zweite Tochter hätte ich jetzt so gerne die Ergobabytrage, vor allem, weil sie darin vorne raus schauen kann!! Ich würde mich riesig freuen! LG aus Hamburg!

  26. Ich würde die Trage gern mal ausprobieren. Ich arbeite seid kurzem in der Krippe und sowas fehlt uns da noch. Also machst du nicht nur mich damit glücklich sondern eine ganze Schar Kinder und meine Kollegen. Liebe Grüße Marina

  27. Huhu das ist aber eine tolle zrage und würde super zu meinem 10 wochen alten Sohn passen.bin bei Facebook unter xXSilkeFlessnerXx.
    Lg.

  28. Wir suchen schon länger eine geeignete trage für den Papa der kommt mit allem was gebunden wird einfach nicht klar. Ich bin bei Facebook unter dem Namen Jennifer Nasewind zu finden.

  29. Oh… Genau diese Trage steht schon ewig auf unserer Wunschliste… Alma versucht nämlich immer nach vorne zu schauen, was in der normalen Trage ja leider nicht möglich ist. Der Gewinn wäre traumhaft, da wir sie auch jeden Tag benutzen… Liebe Grüße, Jana ( bidda2000 auf Instagram )

  30. Na, dann ma her mit dem Teil!
    Ja, so ne ErgoBaby 360* wär genau dit rischtije für uns! Gerade im Zoo oder in der Alten Nationalgalerie, oder so. Da zeigt man auf einen Wasserbüffel oder den „Mönch am Meer“ und sagt „guck mal!“ und die Kinderwagenpassagierin sieht nur ein Bitte-nicht-füttern oder -anfassen-Schild, weil die Perspektive ja um anderthalb Meter nach unten verschoben ist. Und wenn dabei sogar abknutschen geht, dann brauchen wir das Ding unbedingt!
    Grüße!

  31. Habe bisher noch keine trage und habe mich unsterblich in die ergo 360 verliebt…
    Würde meinen kleinen klabauterbären gerne damit durch die Gegend schaukeln…✌️
    Bei Instagram bin ich NINOPINO1.0

  32. Huhu, ich bin gerade mit dem ersten Kind schwanger und könnte die Trage super als Erstausstattung gebrauchen #33.SSW #kleinerBub
    PS. Folge dir via Instagram als guapadani

  33. Herzelein, ich möchte auch mitmachen. Auch, wenn #meinbébie für vorwärts zumindest nach deinen Angaben schon zu alt ist, man weiß ja nie, ne? ;-)

    PS: Beides (IG und Fb), weißte ja, ne?

    Liebsten Gruß und schönen Sonntag euch!

  34. Juhuuuuuuu
    Oh wie gerne würde ich diese Trage gewinnen. Mein kleiner Theo ist so ein kleiner Tragling. Nur mit Tuch ist es vom Gewicht her überhaupt nicht mehr komfortabel.
    Bin bei Instagram #AnettG2502

  35. Uiiiii wie toll!!!! Ich würde die Trage unglaublich gern gewinnen. Bei mir dauert es zwar noch einbisschen, (derzeit ist die Trage ja noch „eingebaut“ ;) ET 07/2016) aber man kann ja nie früh genug alles besorgen!

    Liebe Grüße
    #about_littlethings_inlife (bei Instagram)

  36. Huhu :)

    Wir fangen demnächst erst mit dem Tragen an und diemal möchte ich gleich alles richtig machen. Bei Baby Nummer 1 haben wir nämlich erst nach ca 4-5 Monaten einen Versuch gewagt. Und das klappte gar nicht (mehr). Due Herumwurschtelei mit dem Didymos Tuch, ein heißer Sommer, Kind war darin mega-unzufrieden…wir haben es fix wieder drangegeben. Nun also neuer Versuch. Wir sind noch in der Phase, uns umzusehen, aber die Ergobaby Trage gehört zu unseren Favoriten.

    Ich würde mich freuen und folge unter aurian_28 auf Instagram.
    Ganz liebe Grüße,

    Melanie

  37. Oh die Trage ist so toll. Ich würde mich wahnsinnig freuen diese für unseren zweiten Nachwuchs zu gewinnen (aktuell 3 Monate alt). Bei meiner Großen habe ich das mit dem Tragen leider nicht hin bekommen und war zu ahnungslos. Die kleine wird in der Manduca getragen und wir lieben es, aber leider können Sie da ja nicht viel von der Welt sehen. Ich folge dir bei Instagram unter dem Namen jhartnack schon seit längerem und lese gerne deine Beiträge.

  38. Hallo, da wollen wir doch schnell auch noch die Chance ergreifen, denn tollen Ergo Baby zu gewinnen! Wir hatten bei unserer großen lange die „Standardtrage“ von Ergobaby benutzt und waren sehr zufrieden. Meine Tochter hat sogar eine Miniversion für ihre Puppen (sehr niedlich!). Leider haben wir den Ergobaby verkauft. Vorschnell, denn aktuell trage ich wieder unseren „unerwarteten“, aber heiß geliebten, Babyjungen (bald 4 Monate). Diesmal habe ich ein Tragetuch. Damit kommt aber der Vater nicht zurecht und unser Babyjunge ist sehr unzufrieden, wenn er wach ist und nicht richtig schauen kann. Der Ergobaby 360° wäre also genau das Richtige für uns!
    Ich bin rosainbullerbue auf Instagram und folge.
    Liebe Grüße!

  39. Na da hüpfen wir doch noch schnell in den Lostopf! Wir tragen auch viel und gern, aktuell mit Ruckeli und ab und an im Tuch. Die Ergo würde ich aber zu gern testen! Ich folge auf Instagram, neleundderkleineprinz ist der Nick. :)

    Liebe Grüße!

    Nele

  40. Das wäre sooooo ein toller Gewinn für unsere kleine Tragemaus, sie möchte halt immer ganz nah bei uns sein Eine super schöne Alternative zu unserem Moby Wrap. Wir würden uns sehr freuen, wenn es klappt

  41. Oooh das wäre super eine Ergobabytrage zu gewinnen. ♡ Gerade für Spaziergänge hier am Strand toll. ♡
    Mich findest du unter anderen Facebook unter „Stubbeldidu“ :) Ich nähe total gerne und zeig das ein oder andere dann auch dort. :)

    Liebe Grüße
    Stephanie

  42. Ich werde zum ersten Mal Mama und würde mich sehr darüber freuen, was wirklich Sinnvolles und Schönes zu gewinnen. Genau sowas fehlt mir noch, um mein Babyinventar aufzufüllen! Du findest mich auf Instagram als JA_NINE291, wo ich dir jetzt folge :)

  43. Hallöchen, ich folge dir sehr interessiert und aufmerksam auf Instagram!
    Die Trage würde ich natürlich Mega gerne gewinnen, da sind mein erstes kleines Würmchen im Bauch ankündigt! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar