Zu Weihnachtszeit schenkt man gerne etwas, was man auch gebrauchen kann. Das haben sich zumindest neben mir auch Janina von oh wunderbar, Marie von Marry Kotter und Teresa von mamarazzi gedacht und wir möchten euch im November ein paar schöne Geschenkideen vorstellen.

Ich finde, das schönste Geschenk ist nichts, wenn es nur in der Ecke und im Schrank rumsteht. Schon lange bin ich ja, wie ihr wisst, von den Produkten von Weleda begeistert. Sie implizieren für mich „Ich tue mir etwas Gutes“. Wunderbare Düfte, tolle Inhaltsstoffe, fühlen sich gut an auf der Haut. Es handelt sich bei allen Produkten um reine Naturkosmetik. Also um Produkte, die

  • frei von synthetischen Duft- und Konservierungsstoffen
  • frei von Mikroplastik
  • frei von Rohstoffen auf Mineralölbasis
  • frei von Gelatine
  • und frei von gentechnisch modifizierten Rohstoffen sind.

Hört sich alles toll an? Ist es auch. Ich mag die Produkte wirklich gerne, verwende viele von ihnen im Alltag. Trotzdem kenne ich es auch, dass man zwar ein tolles Produkt geschenkt bekommt, aber es trotzdem nicht so richtig zur Anwendung kommt. Und deshalb möchte ich euch gerne vorschlagen Freunde und Familie mehr zu schenken. Nämlich ganzheitliche Momente des Wohlbefindens. Das können verschiedenen Dinge sein. Ich habe euch mal ein paar aufgeschrieben.

Für meine Freundin – einen Nachmittag nur für sie

Warum nicht einmal die Kinder der Freundin für einen Nachmittag von der Kita mit nach Hause nehmen? Das wäre doch eigentlich kein Problem, oder? Kinderfrei einfach mal so? Unverhofft Zeit für sich? Das hört sich doch toll an, oder? Ich schenke das Weleda Granatapfelset mit ätherischen Ölen und der fruchtig-frischen und süßen Note von Orange und Davana, das den Körper mit einem sinnlich-femininen Duft umgibt und uns fröhlich stimmen soll. Dazu einen Nachmittag nur für sie, bei dem sie es ganz in Ruhe anwenden kann. Im Home Spa sozusagen. Eine schöne Duftkerze dazu, vielleicht auch ein toller Tee und dann vor allem eins: Zeit für sich. Genau die haben wir jungen Mamas nämlich oft fast gar nicht. Die Weleda Grantapfel Pflegeserie soll für strahlend schöne Haut sorgen, genau das, was man im oft stressigen Alltag gebrauchen kann.

Nach dem Bad oder der Dusche in aller Ruhe das Granatapfel Regenerations-Öl auftragen und danach einfach mal nur einen Tee trinken. Nichts anderes. Hört sich gut an? Finde ich auch. Die Haut gewinnt Elastizität, wird gefestigt und wirkt spürbar glatter. Ich denke, das können wir alle gebrauchen ;-) Und wenn sie dann noch Zeit hat, vielleicht einfach mal die Nägel lackieren. Das hilft mir immer mich schön und gepflegt zu fühlen.

Für meine Mama – ein Nachmittag nur für uns

Seitdem ich Kinder habe, gibt es uns eigentlich nur noch im Dreierpack, mindestens. Heißt: ich und die Kinder. Die Enkel sind eigentlich immer dabei. Klar, das freut meine Mama. Aber seien wir ehrlich: wir können uns kaum mal am Stück unterhalten. Immer kommt einem „Maaaama“ oder „Omiii“ dazwischen. Da wäre es doch schön einfach mal was nur zu zweit zu machen. Und damit meine ich jetzt nicht einen Ausflug oder ins Theater. Ja, das machen wir jetzt auch. Ich meine aber mal Zeit nur für Mama und Tochter. Im Wald spazieren gehen, reden, die frische Luft einatmen, sich gut fühlen – bis man so richtig frisch und ausgekühlt ist durch die klare, kalte Winterluft.

Und dann ab nach Hause. Eine heiße Dusche mit der Wildrosen Verwöhndusche und im Anschluss das herrlich duftende Wildrosenöl. Es unterstützt den natürlichen Wärmeprozess des Menschen, indem es den Körper in einen hauchzarten Schutz warm einhüllt.

Danach gemeinsam in Decken auf dem Sofa einkuscheln, vielleicht mit einem Tee. Denn auf das Kuscheln, auf das kommen wir in letzter Zeit öfter. Die kleinen Kinder, jetzt die Enkel, kuscheln nämlich noch ganz viel. Das kann man schon vermissen, wenn die eigenen Kinder dann groß und aus dem Haus sind. Also ruhig auch mal die Mama kuscheln.

Das Home Spa mit Massage – für meine Schwester, aber warum nicht auch für meinen Mann?

Der Duft von Lavendel ist für mich ja der Inbegriff von Entspannung. Genauso wie eine Massage. Beides so herrlich, aber leider viel zu selten. Dabei ist es doch eigentlich nicht sooo schwer, oder? Ich verschenke das Weleda Lavendel Set. Denn „Nach Hause kommen, durchatmen und abschalten: Lavendel verströmt einen sanften, Spannungen lösenden Duft, hilft überreizte Sinne zur Ruhe zu bringen und vor dem Einschlafen das innere Gleichgewicht zu finden“ kann glaube ich jeder gebrauchen, oder? In erster Linie denken wir dabei aber doch immer an Frauen. Mir würde direkt meine Schwester einfallen, die nach einem stressigen Arbeitstag eine sanfte Massage mit dem Lavendel Entspannungsöl gebrauchen könnte.

Wenn ich aber weiter denke, fällt mir vor allen Dingen mein Mann ein. Der, der eigentlich nie in die Wanne geht, der nicht zur Massage geht, obgleich er die gut gebrauchen kann. Warum also nicht meinem Mann einen Home Spa Abend schenken? Mit Kerzen an der Badewanne und anschließender Massage? Ich glaube das wäre eine wirklich gute Idee. Den Tipp gebe ich dann auch mal meinem Schwager, dann kann er meiner Schwester das Gleiche schenken :-).

Und was schenken wir Papa, beziehungsweise Opa?

Der ist bei uns ehrlich gesagt der am schwersten zu Beschenkende. Aber irgendwie finde ich, er sollte auch nicht leer ausgehen, und wie gesagt: Wohlbefinden ist nicht nur etwas, was Frauen zusteht. Aber ich glaube auf Home Spa mit Kerzen steht er dann nicht so. Saunanachmittag mit einem Kumpel dann schon eher. Also ist Papa der, der dann doch einen Gutschein bekommt und zwar für einen Saunabesuch. Die passende Dusche und das Saunahandtuch gibt es gleich dazu.

Verlosung: Gewinnt verschiedene Geschenksets

Zusammen mit Weleda möchten wir euch gerne etwas unter den Weihnachtsbaum legen und verlosen 4 Geschenksets für euch: 1 x Granatapfel, 1 x Wildrose, 1 x Lavendel und 1 x das Set MEN. Kommentiert einfach unter diesem Blogpost, welches Geschenkset ihr gewinnen möchtet. Teilnehmen könnt ihr bis zum 30.11.2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Email benachrichtigt.

Weitere tolle Geschenkideen

Etwas ganz tolles für Kinder hat sich Maria ausgedacht mit einem selbstgestalteten Bastelwagen. Schaut doch mal bei ihr vorbei. Jetzt wird’s ordentlich im Kinderzimmer: Unser Bastelwagen.