You never know before you try it. Ja, das kann man definitiv auch für das Leben als Eltern anwenden und ja, man sollte NIEMALS vorher den Mund zu voll nehmen. Ala:

  • „das würde ich ganz anders machen“
  • „‚bei mir würde das so nicht laufen“
  • „das kann doch nicht soo anstrengend sein“
  • „man kann doch das Baby auch mal abgeben“
  • „das liegt nur an den Eltern“
  • „wenn Eltern entspannt sind, dann sind auch die Kinder entspannt“

Und PENG ist man Eltern und was ist? Die Sache ist doch scheißen-anstrengend und du auf einmal 24/4 in Charge. Ja, der Nachwuchs ist zauberhaft. Super süß, goldig und wenn sie einmal lächeln dann schmilzt einem wirklich das Herz. Das stimmt alles. Da lügen Eltern nicht. Was sie oft nicht sagen: der Nachwuchs MUSS auch so süß sein, so gut riechen, so allumfassend gewinnend  lächeln, denn sonst könnte man das alles gar nicht aushalten. Körperlich und nervlich meine ich.

Die Geburt unserer Tochter hat uns in ein Leben katapultiert, in dem die Tage ungefähr so aussehen:

  • streiche Morgens – denn Morgens kann jetzt auch mitten in der Nacht anfangen. Man sagt Kinder müssen sich an den Tag/Nacht Rhythmus erst gewöhnen. Ich glaube unsere gewöhnen sich immer noch dran – sie sind jetzt 2 und 5
  • schön, dass wir Eltern uns so viel Mühe mit Beistellbettchen, Wiege und so weiter gegeben haben. Die meisten Kinder würden sofort drauf verzichten und bei Mama und Papa im Bett schlafen. Mache nennen das Urinstinkt – ich nenne das Rückenfolter
  • ach was, wenn sie friedlich mit ihm Bett schlafen, ist das doch eigentlich ganz schön. Gemessen an unseren Nächten vor der Waschmaschine, in denen wir unsere Tochter im Maxi Cosi hin und her wippten
  • oder auch schlafend auf dem Wohnzimmerteppich, immer eine Hand an der Federwippe, damit das Kind ja nicht durch fehlende Bewegung aufwacht
  • aber sie werden ja auch größer und selbstständiger. Unsere Tochter hatte mit Beginn der Breinahrung an folgendem Spiel Gefallen gefunden: nehme den Mund voll mit ordentlich klebrigen Getreidebrei und pruste dann los – am Besten wenn Mama dir direkt gegenüber sitzt. Das Zeug klebt glaube ich übrigens stärker als Zement
  • Babys wollen natürlich überal dabei sein und alles mitkriegen. Ist ja auch gut so, nur so lernen sie schließlich. Dieses „Ich kann das schon“ und er oder sie kann das aber noch nicht, fängt schon viel früher an als man denkt. Baby will alles sehen, dass geht aus der LiegePosition aber noch nicht. Baby will überall dabei sein, dass geht auch nicht immer. Zumindest wenn man als Elternteil ab und an doch mal etwas essen oder trinken möchte oder, und jetzt wirds wild, aufs Klo gehen möchte

Ja, Eltern ist ein 24 Stunden Job. Und es kommt noch besser ein 24/7 Job. Mit Geburt tauchst du ein ist das Leben 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, für jemanden verantwortlich zu sein. Oder nennen wir es besser so: für jemanden Sorgen zu dürfen. Denn kaum denke ich hier daran, was meine Kinder doch für ein Geschenk sind, deren Mühen und Anstrengungen sie längst weg machen, schiessen mir hier die Tränen ein. Unsere Kinder sind das alles wert. 10fach, 100fach, 1000fach.

Trotzdem darf ich als Mama von zwei Kinder sagen: es gibt da so ein paar Dinge, die das Leben mit Baby einfacher machen. Eins davon ist in jedem Fall die BabyBjörn Babywippe Bliss. Diese ist die neueste Version des allerersten BabyBjörn Produkts von 1961. Sie vereinfacht das Leben von Eltern auf vielerlei Weise und sie wird allein durch die Energie des Babys angetrieben. Ohne Batterien oder Kabel. Egal ob einfach zum wippen, drin spielen, dem treiben um sich herum zusehen oder ein kleines ickerchen. Ich finden die BabyBjörn Babywippe Bliss macht vor allem eins: zufrieden. Auch die Eltern.

Jetzt übrigens gerade in der limitierten Baby Power Collection in ganz, ganz tollen neuen Frühjahrsfarben. Genauso wie die BabyBjörn Babytrage One. Die haben wir in der Mesh-Version (Babytrage One Air) gerade mit auf unserer Reise. Die neue Passform ist weicher und flexibeler und macht es dem Baby leicht eine natürliche, ergonomische und altersgerechte Haltung einzunehmen. Die maximale Sitzfläche ist breiter geworden und individuell anpassbar, was vor allem für unseren 2,5 Jährigen super gut ist.

BabyBjörn Babywippe Bliss zu gewinnen!!!

Happy happy Konfetti – einen von euch würde ich gerne glücklich machen. Obgleich ich natürlich allen Eltern eine solche Babywippe wünsche. Wie gesagt, ich finde ein Muss have.

Also, wie könnt ihr gewinnen?

  1. ihr hinterlasst hier einen Kommentar in welcher Farbe ihr die BabyBjörn Babywippe Bliss
    gewinnen möchtet – es stehen euch alle Farben zur Auswahl! Auswählen könnt ihr bei BabyBjörn
    (mit euerem Facebook Namen, falls das ein Pseudonym ist)
  2. kommentiert gerne diesen Post bei Facebook
  3. und schenkt gerne der SarahPlusDrei Facebook Seite ein „Gefällt mir“

Das Gewinnspiel läuft bis zum 13.04.2018 Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der/die Gewinner/in wird per Los (random), per Email benachrichtigt und hier veröffentlicht. Eine Barauszahlung des Gewinnwerts ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Euer Kommentar wird nach Beendigung des Gewinnspiels nicht gelöscht.