Anzeige

Hallo Haus – du machst viel Freude & eine Menge Arbeit… Meine Helfer!

Der erste Frühling im Haus. Im letzten Jahr waren wir knapp zwei Monate auf Reisen, davor wohnten wir in einer Altbauwohnung in Hamburg. Ohh, was habe ich mir jahrelang ein Haus gewünscht. Obgleich, ehrlicherweise eigentlich im Besonderen einen Garten. Dass die Kinder draußen spielen und wir dabei ganz entspannt auf der Terrasse sitzen und Kaffee schlürfen oder auf der Sonnenliege ein Buch lesen.

Ich weiß nicht, wer von euch in einem Haus wohnt, aber wir sitzen sehr selten beide zusammen einfach nur draußen und schlürfen Kaffee und eine Sonnenliege habe ich bis heute nicht. Meist wühlt sich einer von beiden durch die Beete. Denn was ich vorher NIE gedacht hätte: So ein Haus, das ist ’ne Menge Freude, der Garten sogar noch mehr – aber es ist auch sch…viel Arbeit. Aus nur einem Stockwerk in Hamburg wurden vier. Inklusive des Kellers, eine meiner größten Baustellen. Hier sammelt sich nämlich alles hübsch zusammen. Immer wieder denke ich, ich könnte mal Flohmarkt machen. Oder zehn Flohmärkte.

Jetzt steht der Frühling vor der Tür und wir haben uns vorgenommen, in Haus und Garten ordentlich klar Schiff zu machen. Vor allem in letzterem wollten wir für Ostern die Gartenmöbel alle wieder aufstellen, die Terrasse reinigen, das Trampolin wieder begehbar machen und, und, und. Dazu sehen unsere Fenster aus wie hulle – den Kindern sei Dank.

Ob wir Ferien haben um das alles zu machen? Nein, eigentlich nicht einen Tag. Wir müssen beide arbeiten, die Kinder haben eine Woche Kita-Ferien. Macht das Ganze nicht einfacher. Wir haben uns also für Helfer entschieden, die es einfacher und vor allem schneller machen sollen, in Haus und Garten alles wieder chic zu machen. Das ist zum einen das Akku-Reinigungsgerät Fontus und dazu der Akku Fenster Sauger GlassVac.

Beide aus der Bosch Home & Garden Serie. Das heißt also nach Stefan (Bohrmaschine) und CJ (Mini Bohrmaschine) hat dieses Haus mich in den Bosch Heaven aufgenommen. Ich bin kurz davor regelmässig und gerne Baumärkte zu besuchen – nicht :-) Aber ich brauche hier zuhause definitiv Unterstützung.

Mit dem Fontus geht es gleich in den Garten. Er ist ein Akku-Niedrigdruckreiniger und eignet zum Reinigen von Gegenständen (wie bei mir Gartenstühle, Wand, Trampolin) aber mit dem Duschstrahl auch für einen dreckigen Hund oder meinen dreckigen Kinder? Die sind aktuell nämlich gerade wieder am (und im?) Tümpel unterwegs.

Der Fontus arbeitet mit vier Sprühmustern und drei Druckstufen, die sich flexibel kombinieren lassen. Erstmal geht es jetzt an die Verschmutzungen vom Winter. Trampolin und Wand an der Terrasse sind voll mit Moos und Schmutz wie getrocknetem Schlamm. Wenn das so nicht klappt, dann mit dem Turbo-Druckmodus. Ich werde quasi zum Terminator des Gartens :-)

Stefan will acuh sein Fahrrad putzen. Dazu soll der 15-Grad-Fächerstrahl in der mittleren Druckstufe genutzt werden. Das hört sich auf jeden Fall so fachmännisch an, dass das was für Stefan ist ;-) Ich nehme den Fächerstrahl für unsere Gartenmöbel.

Über was ich mich ehrlich auch freue, ist, dass man damit auch die Blumen gießen kann. Ohne nervigen Schlauch. Der bleibt bei uns dann nämlich immer tagelang unaufgerollt. In den Fontus passen ganze 15 Liter Wasser. Über die seitliche Füllstandanzeige sieht man jederzeit, wie viel Wasser noch zur Verfügung steht. Ist ein Bach in der Nähe, kann der Fontus auch mit Bach- oder Regenwasser gefüllt werden. Darin enthaltene Partikel oder Blätter gelangen dank des integrierten Filters nicht ins Gerät. Nach dem Einsatz wird er einfach entnommen und gereinigt. Wäre bei uns ja sogar der Fall. Müsste ich das Gerät nur den Kindern mit an den Tümpel geben – Moment, schlechte Idee. Ich lasse es besser.

Was allerdings hier SEHR gut klappt, ist die große Lust der Kinder, hier jetzt alles selber zu putzen. Kinder und Wasser geht bei uns nämlich immer. Und siehe da:

Ich weiß nicht, ob das schon klar wurde: der Fontus läuft per Akku bis zu 60 Minuten. Ihr könnt ihn also am Griff ganz bequem durch den Garten ziehen. Und wenn ihr wie wir schon einen 18-Volt Power for ALL System-Akku von Bosch Home & Garden habt, zum Beispiel von der Bohrmaschine, dann braucht ihr den nicht extra dazu kaufen, denn der ist kompatibel.

Das zweite Gerät aus der Bosch Home & Garden Serie, das ich euch gerne vorstelle möchte und das das Leben unheimlich erleichtert ist der GlassVac. Er ist wie der Fontus ziemlich flexibel einzusetzen. Natürlich für Fenster aber auch Glasflächen, Fliesen, Spiegel oder Duschkabinen lassen sich mit dem GlassVac reinigen. Sogar verschüttete Flüssigkeiten von Oberflächen lassen sich aufsaugen. Hört sich also für uns ziemlich ideal an. Wir haben eine Rundum-Glas-Duschkabine, die wir bislang mit mässigen Erfolg nach dem Duschen händisch abgeflitscht haben, Saft Becher kippen hier in erschreckender Regelmässigkeit um, der Badezimmerspiegel trägt Spuren wie nach einem Zahnputzmasaker und unsere Fenster? Sagen wir mal so: die Fensterfront zum Garten wird bei jeglichem Wunsch, das Haus hier zu betreten, von 1-8 flachen, dreckigen Händen malträtiert. Also ja, wir haben ein paar Anwendungsfälle.

Und wie geht das Ganze jetzt? Fenster und Oberflächen sind in zwei Schritten gereinigt: Schritt eins: Reinigungsmittel mit Wasser in der Sprühflasche mischen und aufsprühen – anschließend mit dem integrierten Microfasertuch drüber gehen. Schritt zwei: Den GlassVac anschalten, auf die Scheibe oder andere glatte Oberflächen setzen und absaugen. Das Gerät bietet sogar zwei Wischblattgrößen für die unterschiedlichen Anwendungen und Flächen.

Was ich nicht gedacht hätte, da ich das händisch noch NIIIEEE hin gekriegt habe: Es ist danach wirklich völlig schlieren-und streifenfrei. Danach den Gerätetank, der das Schmutzwasser aufnimmt, einfach öffnen und Wasser auskippen – fertig. By the way: der GlasVac kostest aktuell keinen 60 Euro bei amazon.

Also: definitiv zwei Produkte, die das Leben in und ums Haus sehr viel einfacher machen und einem mehr Zeit schenken. Zeit auch mal im Garten zu sitzen. Überlege mir dieses Jahr wirklich mal einen Sonnenliege zu kaufen… :-)


* Mit Sternchen gekennzeichnete Links sind Affiliate/Provisions-Links (zB für Amazon): Falls ihr über diesen Link etwas kauft, bekomme ich eine Provision. Für euch ist der Preis natürlich gleich!

Schreibe einen Kommentar