Ja, wir reisen viel und oft. Uns Eltern hat das schon immer verbunden. Als Paar haben wir Mexiko, Belize, Kenia, Tansania, Südafrika, Vietnam, Thailand, Bali, Australien und noch viele Länder mehr mit dem Rucksack bereist. Die Rücksäcke sind Reisetasche und Koffern gewichen und zwei Kinder sind hinzu gekommen. Mittlerweile auch mit Koffer. Ja vielleicht kann man mittlerweile sagen, wir sind ein bisschen zu Reisebloggern geworden. Aber was heißt das eigentlich, Reiseblogger? Fahren die nur in die entlegensten Winkel der Erde?

Wir fahren genauso nach Texel wie nach Bali, nach Portugal wie nach Kuba, nach Dänemark wie nach Australien und ins Emsland genauso, wie nach Kuala Lumpur. Dabei wohnen wir genauso in Ferienwohnungen, wie Wohnwagen, Familien Clubs oder 5 Sterne Hotels. Unsere Kinder sind mittlerweile 3 und 5 Jahre alt und haben bislang 15 Länder bereist. Dann müssten wir doch eigentlich Profis sein? Wissen wo es am besten ist, welcher Urlaub Kinder am besten gefällt. Und ich sage es euch: der schönste Urlaub kann überall sein.

Urlaub darf und soll zelebriert werden. Eine besondere Zeit zusammen mit der Familie. Mal nur sich haben. Zeit mit einander verbringen. Wo, das ist eigentlich egal. Trotzdem gibt es für uns und unser Kinder einige Dinge, die wichtig sind um sich wohl zu fühlen:

  • Das alle dabei sein können. Ich habe schon Urlaub allein mit den Kindern gemacht, allein mit einem Kind und ja, die Urlaube waren schön. Aber irgendwie fehlte doch jemand. Also ist für uns das wichtigste, mit der ganzen Familie zu reisen.
  • Gutes Essen. Man sagte mir mal Kinder fühlen sich sicherer, wenn der Kühlschrank gefüllt ist. Für meine Kinder ist Essen etwas Essentielles – könnten sie von mir haben. Im Urlaub übrigens im liebsten in Buffet Form. Finde ich auch gut. Gibt’s nicht immer, aber zumindest Frühstücksservice sollte schon drin sein
  • Bewegung – heißt die Kinder müssen sich sicher und freibewegen können. Entweder Garten, Gut oder Strand. Irgendwas sollte schon da sein, wo sie auch mal alleine eine Runde drehen können. Apartment würde ich hier immer Zimmer mit Balkon vorziehen

Heute ist Welttourismus Tag und da möchte ich euch gerne die neuen Reise-Freunde von Affenzahn vorstellen. Super süß und auf jeden Fall für jede Reise geeignet. Egal ob nach Afrika oder Amsterdam. Ich glaube das Tollste, ist das Design, aber das steht ihr ja selbst :-) Affenzahn hat an ganz viele tolle Details gedacht wie:

  • Fronttasche mit Zippöffnung an der  Kopftasche
  • auf der Ziehzunge Platz für Namen und Adresse
  • in den Außentaschen Platz für Trinkflasche und andere Dinge
  • der Schultertragegurt für die Eltern ermöglicht er ein händefreies Tragen
  • der Koffer hat Handgepäck Größe:
  • der Tragegriff ist gepolstert
  • das Gestänge 3-fach höhenverstellbar, also für Kinder undEltern
  • Meshfach innen, damit man sich besser sortieren kann
  • er hat robuste Rollen

Die Koffer, wie auch Kulturbeutel und Portemonnaies, gibt es in vier tollen Design. Als Timmy Tiger, Finn Frosch, Vicky Vogel und Bobo Bär. Die Koffer sind 30/16,5/40 cm und es passen 20 Litter rein. Sie selbst sind mit 1500 g ein Leichtgewicht.

Ihr könnt selbst einen Affenzahn Koffer und Kulturbeutel eurer Wahl gewinnen. Postet auf Instagram unter dem Hashtag #TravelWithAffenzahnein ein Urlaubsbild und hüpft in den Lostopf.