Ich glaube ich sagte es ja schon mal: Backen war eigentlich so gar nicht meins. Herzhaftes allerdings schon. Genauso wie Kuchen. Beides zu Essen versteht sich. Nur Backen, das ist es irgendwie nicht. Liegt wohl an den genauen Maßangaben…. Was braucht ihr also für diesen Kuchen? Vorab: kein Geschick

1 Blätterteig aus dem Kühlregal im Supermarkt
3 große Zucchini
200 gr Creme Fresh Kräuter
200gr Saure Sahne
3 Eier
Thymian, Zitronenthymian, Salz und Pfeffer
Oliven

Zucchini mit Sparschäler in Streifen schneiden. Zeitgleich Ofen auf 200 Grad vorheizen. Creme Fresh, Saure Sahne und Eier verrühren, mit Salz und Pffer abschmecken. Zitronenthymianblätter abzupfen und in die Masse geben.

Auflaufform mit Blätterteig auslegen und Zucchinistreifen drauf. Ruhig immer wieder von der Eiermasse zwischen die Schichten, dann verteilt sich das ganz besser. Zum Schluss auch 3,4 Esslöffel ganz oben verteilen.

Nach 10-15 Minuten Backzeit oben drauf noch Thymian oder Zitronenthyminanzweige verteilen, sowie in Ringe geschnittene Oliven. Nach weiteren 10 Minuten ist das Ganze fertig. Guten!

PS: Eignet sich auch für einen Osterbrunch 🙂