Ganz ehrlich: wenn mich bisher jemand gefragt hätte ob Lütti mit ihren 3 Jahren Filzstifte haben darf, ich hätte laut NEIN!!! geschrien. Und das genau aus einen Grund: die Sicherheit und Optik unser Wohnung und ganz nebenbei auch die der Körper unserer Kinder. Denn ob sie diesen gerne bunt verschönern möchten , dass sollen sie selbst erst mit 18 entscheiden und wenn Lütti dann mal wie durch Zauberhand doch von oben bis unten angemalt ist (‚das war ich nicht, das war Baby CJ‘), dann soll das Zeug wenigstens vom Körper abgehen.

Selbiges gilt für unsere Wände. Hier waren bereits in der Küche und im Wohnzimmer ordentlich Buntstifte im Einsatz und ich ehrlich gesagt heilfroh, dass man diese Kinderkunstwerke abradieren konnte. Als man mir also sagte das die Frixon Colors von Pilot Pen Filzstifte sind die man radieren kann, habe ich gesagt das probieren wir gerne mal aus.

malen mit kindern spass

Gesagt getan: Lütti auf dem Blatt und ich an der Wand. Heimlich und hinter der Tür – mit guten Beispiel und so, ihr wisst ja und nicht das das Produktversprechen nicht hält. Tat es aber und das sowohl auf dem Blatt, als auch an der Wand. Ging alles ohne Problem runter, auch auf dem Maltisch.

filzstifte kinder

 

Als Radierer dient übrigens eine Kunststoffkugel am Kappenkopf des Stiftes. Also muss das Kind sich nicht ärgern, wenn mit den Filzstiften mal was schief geht. Und für Kinder auch ganz toll: das Gemalte verschwindet einfach durch den Radierer, erscheint aber bei Kälte (ab -10 Grad) wieder. Also Blatt einfach mal kurz in das Gefrierfach.

Hier entsteht übrigens gerade das erste Bild meiner Tochter mit Filzstiften: für den ersten Geburtstag ihres kleinen Bruders.Und ich muss sagen, sie ist schon ziemlich stolz.

radierbare stifte kinder

Es gibt die Frixion übrigens in 12 Farben, einzeln, im 6er oder 12er Pack. Wenn ihr mehr erfahren wollte, schaut doch einfach mal bei Pilot Pen auf der Facebook Seite vorbei.