Janine habe ich 2015 über Instagram kennen gelernt, denn CJ und ihre Tochter sind ungefähr gleich alt. Die beiden pendeln zwischen den wunderschönen Städten Berlin und Wien, damit ihr Mann die beiden auch regelmäßig sieht und sie Familienzeit genießen können. Janine sagt selbst, dass das natürlich unter diesen Umständen nicht immer leicht ist, Job & Familie perfekt unter einen Hut zu bringen, aber gerade das finde ich so spannend. Wann immer es ihre Zeit zulässt, bloggt sie außerdem zusammen mit den Mädels Lori und Mimi auf MumLife.de über das Leben, Kinder, über das Frausein, Familie und all die schönen Dinge, die Freude bereiten.

Stadt oder Land?

Das Schöne an zwei Wohnsitzen ist, dass man beides haben kann. In Berlin leben wir etwas außerhalb am Stadtrand im Grünen in einem wunderschönen Haus aus den 30-er Jahren mit großem Garten, einer Allee vor der Haustür und Wald, Fließ und Wiesen zu Fuß erreichbar. In Wien leben wir mitten in der Stadt in der Fußgängerzone in einem Altbau, direkt gegenüber von Starbucks und Zara nur 3 Minuten zu Fuss entfernt. Die Kombination ist derzeit für mich perfekt!

Wenn Du aber wissen möchtest, was ich lieber mag… Ich bin zwar auf dem Land aufgewachsen, aber sobald es ging, war ich weg. Früher konnte ich es mir auch nicht vorstellen, wieder auf dem Land zu leben. Aber mit Berlin nur 20 Minuten entfernt und jetzt mit Kind, kann ich mir für meinen Hauptwohnsitz nichts besseres mehr vorstellen.

Clean oder Kitsch?

Definitiv Clean. Das heißt nicht, dass es bei uns keine Deko gibt oder nicht auch mal, was rumsteht, das man nicht unbedingt braucht. Aber grundsätzlich brauche ich Luft zum Leben. Mit Kind ist es jetzt zugegeben nicht mehr so clean wie ich es gerne hätte, aber das ist ja nur eine Phase ☺

Teuer oder Günstig?

Grundsätzlich gilt, wir kaufen das, was uns gefällt, mein Mann und ich haben allerdings einen Faible für Designklassiker. Die sind nicht immer günstig, aber dafür Eyecatcher, die nicht aus der Mode kommen und man hat sein Leben lang etwas davon. Es gibt ganz viele Stücke in unserem Haus, die wir schon Jahre besitzen und trotzdem, jedes Mal, wenn ich sie anschaue erfreue ich mich daran und bin froh, dass wir sie gekauft haben. Außerdem bin ich davon überzeugt, dass sich auch unsere Tochter noch daran erfreuen wird. Das ein oder andere IKEA Teil findet man aber natürlich auch bei uns.

Dein Lieblingsplatz?

Im Sommer ist mein Lieblingsplatz unsere Terrasse in Berlin. Ich liebe es einfach, draußen zu sitzen und erwarte in diesem Jahr den Sommer mit seinen warmen Temperaturen mehr denn je. Im Winter sitze ich am liebsten in meiner Kuschelecke im Lesesessel mit einer dicken Strickdecke über meinen Beinen, mit einem Buch und einer Tasse Kaffee in der Hand oder halte mich in unserem kleinen Wellnessbereich auf. Ehrlich gesagt, sind diese Momente seit der Geburt unserer Tochter allerdings mehr als rar gesät und beide Ecken stark vernachlässigt. Der Sommerplatz wird sich aber – gerade mit Kind – halten und darauf freue ich mich!

Was macht euer Heim zu einem Zuhause? Was wäre das perfekte Zuhause?

Ein Zuhause wird immer von den Menschen geprägt, die darin leben und vor allen Dingen lieben. Gemeinsames Lachen und Weinen gehört dazu genau so, wie auch mal ein lauter Streit, denn das perfekte Zuhause ist der Ort, an dem man sein darf wie man ist.

Ich bin froh, dass mein Mann und ich nicht nur den gleichen Geschmack haben, sondern auch noch unsere Liebe für Kunst teilen. An allen möglichen Stellen steht oder hängt etwas, das wir gemeinsam ausgesucht haben und an dem Erinnerungen und Momente hängen, die wir miteinander teilen. Unser Haus in Berlin ist zwar schon sehr schön, aber gerade planen wir unser neues Haus, auf das ich mich schon jetzt unendlich freue. Es wird noch mehr Platz für Kunst haben und viele gemütliche Ecken bekommen, in die man sich auch mal zurückziehen kann. An verschiedenen Stellen planen wir Kamine ein, die Küche wird viel größer werden als unsere derzeit ist und Greta bekommt endlich ihr eigenes Zimmer.

Wenn ihr mehr von Janina, ihrer Tochter Greta, bestimmt auch bald dem neuen Hause, erfahren möchtet, schaut doch auf Instagram oder dem Blog Mumlife vorbei. Es lohnt sich!