Das weiß schon meine Dreijährige Tochter. Das braun kacke ist, das weiß ich, und deshalb hat dieser Familienblog auch eine klare Meinung. Öffentlich politisch? Das macht man eigentlich nicht? Ich glaube es ist Zeit, dass wir unseren Mund aufmachen.

Zum Thema Solidarität und Integration hatte ich im Rahmen von Blogger für Flüchtlinge schon einmal geschrieben. In der Zwischenzeit ist viel passiert. So auch am gestrigen Wahlsonntag.

Unsere Generation will nicht mehr mit den Dingen in Verbindung gebracht werden, welche in der Generation unserer Großeltern passiert sind. Unsere Nazi-Vergangenheit hinter uns lassen. Nicht damit in Verbindung gebracht werden. Ich weiß noch, wie schockiert ich war, als mich als damals Anfang 20-jährige, Israelis an einem Strand in Thailand auf die deutsche Vergangenheit ansprachen. Sie fragten, wie so etwas passieren konnte. Darauf hatte ich keine Antwort.

Aber ja, die Frage ist an die Generation meiner Großeltern gegangen.
Wie konnte so etwas eigentlich passieren?
Wo wart ihr?
Warum habt ihr nichts gesagt?
Nichts getan?
Angst und Unwissen war wohl die häufigste Antwort.

Gestern hat die AfD – die Alternative für Deutschland – bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern knapp 22 Prozent geholt. Eine rechtspopulistische Partei. Und diese hat nicht etwa nur unwissende Wähler aus unteren Bevölkerungsschichten, die es, wenn es man es noch irgendwie gut meinen kann, einfach nicht besser wissen. Nein, die AfD hat Wähler aus allen Bevölkerungsschichten.

Das ist schlimm, das ist traurig, das macht wütend, das finde ich vor allen Dingen alarmierend! Was tun? Nichts tun? Das soll doch Frau Merkel oder die Politik im Allgemeinen regeln?
Ich bin der Meinung: Nein! Denn ich möchte nicht, dass meine Kinder mich irgendwann mal fragen:

Und warum habt ihr nichts gesagt, Mama?
Warum habt ihr nichts getan?

Ich glaube, es ist Zeit, dass unsere Generation lernt öffentlich seine Meinung zu vertreten. Stellung zu beziehen. Laut und deutlich. Im Netz und auf der Straße. Ich bin der Meinung, dass wir nicht zulassen dürfen, das braue Gesinnung Macht in Deutschland gewinnt. Die AfD ist in meinen Augen eine rechtsradikale Partei – Rechtsradikalismus hat in Deutschland nichts zu suchen. Nicht in den Köpfen, nicht auf den Straßen und schon gar nicht in den Regierungen. Nie wieder!

Das Beitragsbild hat am gestrigen Wahlsonntag übrigens meine Dreijährige Tochter gemalt. Eine BUNTE Welt zwischen Himmel und Erde, auf der sie lebt.

Gerne verlinke ich hier weitere Beiträge zu diesem Thema. Ich freue mich über eine kurze Mail.

Tolle Beiträe sind zu diesem Thema zum Beispiel

Wir sind bunt! Nicht braun. vom Blog Muttergefühle

Jeder von ihnen hat einen Namen. Und ja: es sind viele vom Blog Honigdusche