Werbung Ja, wir haben gerade EXTREM viele Äpfel zu Hause. Da habe ich mal ein Rezept rausgesucht, mit Äpfeln drin. Ok, wer lesen kann ist ja klar im Vorteil. Aber nun ja, ich bin eben eher der visuelle Typ. Wo habe ich es her? Von dem Portal 1000 Tage. Ich hatte euch ja bereits darüber berichtet, wie wichtig die richtige Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und auch danach ist. Einige der Rezepte habe ich schon nachgekocht und ich muss sagen: echt lecker! Das Rezept für herzhafte Waffeln mache ich auch oft, wenn Kinder zu Besuch kommen. Kommt einfach wirklich gut an.

Wie viele von euch ja wissen sind meine Kinder eher fleischlastig unterwegs. Ich versuche also zumeist vegetarisch zu kochen, da der Alltag ohnehin schon von dem ein oder anderen Würstchen und Aufschnitt geprägt ist. Also habe ich mich für Kartoffelmaultaschen mit Apfel-Birnen-Ragout entschieden. Mit selbstgemachten Taschen. Quasi eine meiner leichtestes Übungen – Nicht.
By the way: Bei der Verarbeitung der Kartoffeln kommt Eigelb, ein wichtiger Vitamin D – Lieferant, zum Einsatz. Vitamin D brauchen Kinder für die Entwicklung ihrer Knochen.

kartoffelmaultaschen-mit-apfel-birnen-ragout4

Das braucht ihr:

  • 2,5 mittelgroße mehlig kochende Kartoffeln
  • 4 EL Mehl
  • 1 Eigelb
  • ¾ Birne
  • ½ Apfel
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Kondensmilch (10 % Fett i. Tr.)

Vorab: ich habe ein bisschen mehr Obst genommen um gleich eine größere Obstportion zu haben und ja, um mehr von unseren Äpfeln wegzukochen. War aber auch eine gute Idee – vor allem Baby CJ hat reingehauen wie nix Gutes. Übrigens steht bei 1000 Tage auch, dass ihr ruhig anderes Obst nehmen könnt. Eben alles was eure Kinder gerne essen.

Aber nun los: Ich habe den Teig fast nach Vorschrift zubereitet. Das mit dem Ei trennen hat nicht zu 100% geklappt und ich habe 3 Kartoffeln genommen (wegschmeißen fällt mir so schwer und was machst du mit ’ner halben Kartoffel?). Dadurch musste ich beim Kneten mehr Mehl nehmen.

So wäre es richtig: Kartoffeln schälen und in Wasser gar kochen. Abkühlen lassen und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken. 3 EL Mehl und das Eigelb einarbeiten.

Während die Kartoffeln kochten haben ich das Obst klein geschnitten, angedünstet und mit den Semmelbröseln verrührt. Übrigens habe ich ein bisschen Apfelsaft mit rein getan, weil unser Äpfel recht sauer sind. Das macht es ein bisschen süßer. Zum Abschmecken habe ich jetzt im Herbst Zimt genommen.kartoffelmaultaschen-mit-apfel-birnen-ragout3

Aber nun an die Challenge: Meine ersten Maultaschen. Ich habe mir ein Ikea-Glas zur Hilfe genommen und es hat geklappt!!! Ok, die sind jetzt vielleicht nicht suuuuuper schön geworden – ich aber doch schon mächtig stolz. Im Anschluss bei 180° C Umluft (200° C Ober-/Unterhitze) ca. 15 Minuten backen.

kartoffelmaultaschen-mit-apfel-birnen-ragout2

Ich würde schon sagen, dass dies eher eins der aufwendigeren Gerichte ist, aber meinen Kindern hat es SEHR gut geschmeckt. Ich durfte leider nur probieren. Beim nächsten Mal mache ich mich aber mindestens an die doppelte Portion, so dass wir alle etwas davon haben.

Das Rezept und vieles mehr zum Thema Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und Kleinkindalter findet Ihr natürlich auch bei 1000 Tage.