Entdeckt habe ich Sophi über ihren Instagramaccount und ich denke ihr werdet mir Recht geben, wenn ich sage sie ist eine echte Fashion Mom! Auf ihrem Blog findet ihr eine ganze Menge Themen rund um die Family und vor allen: wunderschöne Bilder! Aber jetzt mal Bühne frei für ein paar Fragen

Wie würdest du deinen Style beschreiben?

Ich denke, ich würde meinen Style als unkompliziert beschreiben, eher lässig und ab und zu etwas ausgefallener, wenn es der Anlass erlaubt. Im Großen und Ganzen habe ich meine Blusen und diese werden im Sommer wie im Winter kombiniert. Natürlich fällt es mir an den warmen Tagen um einiges leichter, da ein lässiges Sommerkleidchen, Sneaker und eine Jeansjacke mit gebräunter Haut und sommerlich gebleichten Haaren aus meiner Sicht einfach genial aussehen.

Hat sich dein Klamottenstil verändert seitdem Du Mama bist?

Oh ja… Definitiv hat sich mein Stil verändert. Wenn ich mir heute überlege, wie viel Zeit ich mir früher für meine Outfits genommen habe und abends noch vor dem Kleiderschrank stand, damit der Look am nächsten Tag auch ja perfekt ist. Heute ist es mir nicht mehr ganz so wichtig und vor allem fehlt mir die Zeit.Klar, ziehe auch ich mich wahnsinnig gerne schick an, aber in der Frühe hüpfe ich schnell in meine Jeans, Pulli über und das wars.

Was ist denn dein momentanes Lieblingsoutfit?

Mein derzeitig favorisiertes Outfit ist ganz klar dieses: 

Ich mag den Kontrast zwischen zerrissenen Jeans mit Netzstrumpfhosen und dazu eine „anständige“  weiße Bluse. Dazu entweder Turnschuhe oder für die kälteren Tage ein Paar Stiefeletten. Dazu meine Lieblingskappe von H&M, die in meinen Augen einfach jedes Outfit aufwertet. 

Verrätst du, wo du einkaufst?

Am liebsten kaufe ich meine Klamotten bei Zara oder Mango, da mir die Teile dort immer passen. Da geht das Shoppen ruck zuck und man muss nicht lange probieren. Meine Basics sind fast alle aus Italien oder von COS, da die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis bei COS-Basics sehr gut sind. Momentan habe ich auch SheIn für mich entdeckt, man sollte hier aber auf jeden Fall auf das Material achten. 

Eher online oder vor Ort? 

Da ich kein großer Fan vom Onlineschoppen bin, verschlägt es mich oft in die Münchner Innenstadt, was für den Geldbeutel nicht umbedingt ideal ist. 🙂 Aber natürlich verfalle auch ich gelegentlich dem Shoppen im Netz, vor allem weil ich Fotobücher oder Spielsachen gerne online bestelle. 

Hast du einen Tipp was diese Sommersaison angesagt sein wird?

Wie auch letztes Jahr glaube ich, dass der Trend wieder zur Bluse geht, in allen Varianten und Farben. Für mich eine super Sache, da ich einfach ein totaler Blusen-Fan bin. Natürlich gibt es jetzt schon wieder traumhafte Teile in den Stores und man kann sich auf den Frühling/Sommer freuen! Eine Oversize-Bluse kombiniert mit einer Shorts oder darunter einfach ein leichtes Kleidchen.

Aber ganz ehrlich gesagt, sollte es doch für eine Mama praktisch sein, daher nicht zu kurz und lieber etwas Graues oder Schwarzes, damit man die Eisflecken nicht gleich sieht. 🙂 Man sollte sich in seiner Kleidung wohl fühlen – ich mag es z.B. viel lieber, wenn ich etwas längere Röcke oder Kleider anhabe. Schon alleine wenn ich mit meiner Tochter Rad fahre, will ich nicht ständig darauf achten, dass man irgendwo den Popo sieht.