Wie ihr wisst, finde ich ja viel meiner Inspiration über Instagram und darüber finde dich dann wieder tolle Blogs. So auch MOTHER’S FINEST den Blog von Isabelle. Sie hat definitiv ein Auge für Lifestyle (ich glaube ich würde auch direkt bei ihr einziehen), Fashion (sie und Ihrer Tochter Valerie sind SEHR stylo) und auch Beauty (ich frage mich ernsthaft, wie sie mit 3 Kindern SO aussehen kann – an dieser Stelle Grüße von der Augenringefront). Isabelles Blog inspiriert einfach. Ich mag besonders die Moodboards (hier ist immer was für mich dabei), die Kids Toys Ecke (wunderschöne Dinge ab vom Mainstream) und natürlich die Mom Styles. Und da bin ich natürlich froh, dass ich Isabelle für meine Mom Outfit Reihe gewinnen konnte. Ich freu mich!

Liebe Isabelle, eins mal vor ab: deine Gesichtspflege? Die bräuchte ich nämlich auch! – an alle Spekulanten: nein, wir planen keinen drittes Kind. Ich muss erstmal nach dem zweiten wieder auf Spur kommen.

Du bist lieb, aber die Augenringe hab ich auch immer wieder. Ich komme oft zu spät ins Bett und Valerie wacht dann einfach zu früh auf. Ein guter Concealer, Wimperntusche und ein Hauch Rouge auf die Wangen helfen da oft, um frischer auszusehen! Ich liebe die Pflege von Vichy und verwende da seit einiger Zeit Produkte aus der Liftactiv Serie. Nach drei Kindern und mit 43 Jahren brauch ich jetzt schon bißchen mehr, als nur reine Feuchtigkeit. Mit einem Serum unter der Pflege versuche ich gegen Fältchen zu arbeiten. Aber was soll’s, ab einem gewissen Alter hat man die eben und sie gehören ja schließlich auch dazu, man hat gelacht und geweint!

FullSizeRender-45

Du bis für andere eine Inspirationsquelle. Was inspiriert dich in Sachen Mode?

Frauen, die ihren Stil gefunden haben finde ich toll. Frauen, die wissen, was ihnen steht. Mir gefällt der lässig-elegante und selbstbewußte Stil der Französinnen. In Magazinen, auf Instagram, auf der Straße oder im Freundeskreis sehe ich immer wieder tolle Outfits und Styles, die mich inspirieren und die mir gut gefallen. Ich höre aber auf mich selbst und habe über die Jahre zu meinem eigenen Stil gefunden. Ich glaube ich weiß mittlerweile was mir steht und was nicht. Outfits, die mir bei einer Freundin gut gefallen, oder an einem Model toll aussehen, müssen mir noch lange nicht stehen. Ich mache da keine Experimente, sondern vertraue auf meinen eigenen Geschmack.

Wo kaufst du gerne ein?

Viel Zeit zum Einkaufen habe ich eigentlich nicht. Mit drei Kindern schlendert man selten gemütlich shoppend durch die Stadt. Wir sind immer wieder mal auf Besuch bei meiner Mutter in Tirol, in der Gegend von Kitzbühel gibt es tolle Geschäfte und ich kaufe da gerne spezielle Teile bei Frauenschuh und Helmut Eder. Online schau ich immer wieder bei Netaporter und MyTheresa vorbei, einfach auch um neue Kollektionen zu entdecken, quasi Windowshopping im Netz. Genauso gut kaufe ich natürlich auch vieles bei H&M und Zara.

Mother and Daugther Outfit

Bist du eher der immer mal was neues Typ oder jemand der gerne zeitlose Klassiker kauft?

Ich liebe die Mischung. Es gibt Jeans und Blazer, die ich seit Jahren besitze und immer wieder gerne trage. Meine Isabel Marant Boots ziehe ich kaum aus und habe sie mir jetzt auch noch in schwarz zugelegt. Aber natürlich kaufe ich mir gerne je nach Saison einen neuen Pulli oder eine neue Tunika. Das sind dann aber immer Stücke, die ich wieder ein paar Jahre gerne trage und die zu Lieblingsteilen werden. Experimente sind über die Jahre selten geworden und Fehlkäufe tätige ich kaum mehr. Ich habe ein Faible für Taschen, das sind dann meistens Designerstücke von Gucci, Chloé oder Yves Saint Laurent. Taschen, die ewig bleiben und die ich dann Valerie vermachen werde. Vintage-Stücke von der Mama, ich hoffe sie hat später Freude daran. 😉

Tunika und Tasche

Dein momentanes Lieblingsoutfit?

Ich bin ein Jeans-Typ, klassisch Denim aber auch schwarz, grau und weiß. Dazu kombiniere ich am liebsten Tunikablusen, damit ist man einfach in Windeseile gut angezogen. Die kaufe ich sehr gerne von Velvet, Isabel Marant, Marlene Birger, Mes Desmoiselles, Current Elliot oder Zara. Drüber trage ich dann Blazer, zur Zeit am liebsten einen roséfarbenen von Zara oder Lederjacke von Marant und die ewigen Lieblingsboots, auch von Isabel Marant. Wenn ich leger mit den Kids unterwegs bin, liebe ich Strickjacken und Sweatshirts, dazu Sneakers von Golden Goose oder Nike. Und immer einen Schal! Wenn’s jetzt hoffentlich endlich warm und sommerlich wird, freue ich mich auf lockere Kleider und Tuniken, zB von Numero74, Lemlem, Star Mela und jetzt ganz neu vom österreichischen Label Tunibelle. Ich liebe geschnürte Römer-Sandalen, bunte Pareotücher, Sonnenhut und große Strohkörbe. Meine Bikinis und Badeanzüge sind von Melissa Odabash, Eres und H&M. Das Wichtigste an jedem Outfit, bequem und unkompliziert muss es sein!

Mom Outfit Tunika Jeans

Ganz, ganz vielen Dank liebe Isabelle für die tollen Tipps! Ich bin dann mal weg – online shoppen. Ich brauche noch Tuniken, Kleider, Sneaker und mindestens ein Paar von diesen Riemchen Sandalen 🙂