Schnell und Plätzchenbacken mit Kindern ist ja eigentlich ein Widerspruch. Also dss Rezept geht wirklich flott. Alles andere ist dann die Umsetzung 😉

Für den Teig braucht ihr:

  • 125g Butter
  • 200g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Zitronensaft

1 Packung Zitronenkuvertüre (ich nehme die in Gugelhupfform von Edeka für 1,30 – funktioniert tipp top) und Streusel
10 min bei 180 Grad backen
Butter, Zucker, Ei und Zitronensaft schaumig mixen und dann Mehl und Backpulver hinzufügen und gut durchkneten. Fertig.

Ich bereite den Teig vor, lasse ihn noch ein bisschen im Kühlschrank und steche dann ein Blech schon mal vor. So kann Lütti auch noch was ausstechen und ist aber relativ schnell mit den Streusel beschäftigt. Arbeitsaufteilung ist das a und o wenn man nicht gerade durchdrehen will.

Im übrigens sind auch ein paar Hasen für die Erwachsenenfraktion dabei rausgekommen – Lütti hat sich ab einem gewissen Zeitpunkt nur noch um die Streusel gekümmert…. Ergebnis: wir haben echt leckere Plätzchen, Lütti ist extrem glücklich und ich muss sagen: war ein schöner Nachmittag!