Wie ihr ja wisst: ich bin nicht so die Bastelqueem. Aus diesem Grunde habe ich ja auch den Begriff DIQ erfunden: do it quick. Und dieser Adventskalender fällt definitiv in diese Kategorie. Zudem kostet er auch noch fast nichts. Klingt wie Musik in euren Ohren?

Dann mal los zum hiesigen dm, Budni, Rossmann oder wie sie alle heißen und eine Packung Butterbrotstüten gekauft und die einfache Wäscheklammern. Schwarz-Weißes Paketband ist flott im Netz bestellt.

Die Zahlen könnt ihr einfach bei MiniMenschlein downloaden. Die Butterbrotstüten solltet ihr immer doppelt legen (eine Tüte in die andere stecken) sonst sind die zu durchsichtig. Mit einem Ast aus dem Wald und selbstgemachten oder gekauften Papiersternen sieht das ruckzuck richtig schön aus.

Falls ihr noch Ideen für die Adventskalenderfüllung braucht, habe ich euch ein paar Links zusammen gestellt.

Ideen für den Adventskalender für kleinen Jungs und Mädchen

Kaufen & Basteln: Geschenke für Babys – Adventskalender-Insights

Viel Spass beim Basteln:-)