Ich erwähnte es ja vor einigen Wochen bereits: man kann mich auch locker als Aal-Dompteur bezeichnen. Das zumindest visualisiert ganz gut, was hier tagtäglich beim Wickeln so passiert. Ich muss meine Hände überall haben damit mir Monsieur nicht vom Wickeltisch springt, trage mittlerweile gerne Karnevalskostümierungen auf dem Kopf um die Aufmerksamkeit dahin zu lenken und ja, ich habe ihm auch schon das Handy in die Handy gedrückt. Hier muss du dir nämlich so RICHTIG was einfallen lassen, damit das Baby auch nur einen Moment auf dem Rücken liegen bleibt…

Ich habe mich also ehrlich gefreut die neuen Pampers Höschenwindeln zu testen. Bezeichnungen wie leichteres Windelwechseln und stressfreies Wickeln klingt nämlich wie Musik in meinen Ohren. Ich bin nämlich zumeist nach dem ersten frühmorgendlichen Kampf am Wickeltisch schon ziemlich fertig…

Also, wie läuft es it den Pampers Baby-Dry Pants? Kurz: super! Sie sind für Babys ab 12 Monaten geeignet und das ist CJ ja bald. Ich würde sagen sie sind super geeignet für jedes Kind das stehen kann: wir wickeln nämlich jetzt im stehen und ziehen die Pampers Baby-Dry Pants genau wie ein Höschen an (Vorteil: auf einem Bein stehend kommt Baby CJ nicht so schnell weg, ha!). Das geht auch mal schnell unterwegs. Da habe ich mich nämlich ehrlich gesagt in letzter Zeit schon gar nicht mehr getraut zu wickeln.

Höschenwindel für Babys

Wechseln geht wie gesagt auch mal schnell im Spiel. Dafür einfach an den Seiten aufreißen und mit Klebeband an der Windel verschließen.

Der Windelbund und die Beinbündchen sind rundum dehnbar und schließen sicher an Bauch, Beinen und Po ab. Das heißt bei allen Bewegungen und seien sie auch noch so waghalsig, gut sitzt.

Höschenwindel für babys 2

Der Hersteller sagt die Micro PearlsTM der neuen Pampers Baby-Dry Pants absorbieren das bis zu 30-fache ihres eigenen Gewichtes und sorgen in bewährter Pampers Baby-Dry Qualität für 12 Stunden Trockenheit am Tag und in der Nacht. Ich sage es so: tags wechsele ich schon öfter die Windel, nachts kommen wir aber schon auf die 12 Stunden, da Wickeln ihn komplett wecken würde. Unser Baby ist aber leider ein Extremfall was das nächtliche Trinkverhalten angeht. Auch mit bald einem Jahr schraubt er sich gerne 3-4 Mahlzeiten des Nachts rein. Sind es drei, hält die Windel und das finde ich enorm! Gehen wir mal von so ca. einem Liter Flüssigkeit aus, den er nur nachts trinkt. Werden es 4 Mahlzeiten, wird es eng… 🙂

Trainers füs aktive baby

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Pampers entstanden.