Vielleicht ist der ein oder andere ja noch auf der Suche nach einem schnellen Tortenrezept für den Ostertisch. Da ich finde, dass die Erdbeeren echt schon lecker sind, wäre das ja vielleicht was. Bitte am besten am Vortag machen, damit der Belag schön fest werden kann.

  • 250 gr Margarine
  • 250 gr Mehl
  • 250 gr Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag

  • 250 g Erdbeeren
  • 2 Becher Schmand
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Packungen Vanillezucker

Für den Teig rühre ich einfach alles zusammen, dann in den vorgeheizten Backofen bei 175°C auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen.

Die Sahne schlagen, den Schmand unterheben und den Vanilliezucker rein. Diese köstliche Masse auf den erkalteten Kuchen streichen. Am allerbesten jetzt den Kuchen über Nacht kalt stellen und die Erdbeeren am kommenden Tag frisch drauf. Da die doch relativ schwer sind sinken die sonst gerne ein.

Dieser Version hier ist übrigens die Kinderportion – dafür reicht ca. ein viertel von allem. Aber Ostern wollt ihr jawohl den Großen machen 🙂