Also ich muss schon sagen, manchmal denkt Nr. 4 der Thronfolge glaube ich auch, ich hätte auf deutsch gesagt nicht mehr alle Latten auf dem Zaun. Aber er sagt nix. Nach 5,5 Jahren Ehe weiß der Mann in gewissen Situationen besser zu schweigen. So auch als ich beim Ponyreiten im Wald einen Haufen abgeholzter Birkenstämme fand und fragte „Haben wir eine Säge im Auto?“ „Ähhh, nein???“

Macht nix, habe ich auch so hingekriegt. Unter Einsatz meines Lebens und Lütti unter Einsatz ihres Finkid Schneeanzugs (by the way: dass man Grün von Bäumen nicht aus den Klamotten kriegt, ist ein Ammenmärchen unserer Eltern. Lütti, wie ich gern auf der Jagd nach schönen Dingen in Wald und Flur, hing wie so ein Faultier mit Armen und Beinen um die Stämme, Oberkörper hängend und konnte nur von uns abgepflückt werden. Sie, unverletzt, aber komplett grün!).
Also, Äste ab, Kind ab und Nr. 4 der Thronfolge mit dem vorsichtigen Hinweis „Soll ich die jetzt AUFS Auto schnallen?“ Pappelapapp, krieg ich schon hin. Und siehe da, die Äste sind da, bei uns daheim.

Ehrlich gesagt schreibe ich diesen Artikel ja nur, da ich auf Pinterest keine der erwarteten super Dekobeispiele gefunden habe. Also dachte ich, ich teile hier mal meine eigenen. Vorab habe ich die Äste eine Nacht trocknen lassen und dann mit einer Nagelbürste ordentlich gesäubert. Der Versuch die Äste mit ein bisschen Lasur noch weißer zu machen ist gescheitert, da das Ganze dann nicht mehr so natürlich wirkt.

Der erste Ast hängt über der Anrichte im Esszimmer und soll hier nun immer jahreszeitlich geschmückt werden. Momentan Winter. Für Frühling habe ich auch schon eine Idee. Befestigt ist er an den Enden mit durchsichtigem, dünnen Nylonbandschlaufen und Nägeln.

birkendekoration

 

 

Ast Nummer zwei steht in der Sofaecke. Das gefällt mir so schon mal sehr gut. Jetzt soll da noch eine Lampe dran. Am liebsten Textilkabel mit ner schicken Glühbirne. Herausforderung: für die Steckdose. Wer hier ne gute Adresse hat sowas zu bestellen, sehr gerne, denn bisher sind wir noch nicht fündig geworden. Wer einen Anschluss in der Decke hat kann jetzt schon loslegen. Solche Lösungen gibt es nämlich selbst bei Ikea sehr schöne.

Birkendekoration

Am besten finde ich aber unseren Basteltisch im Birkenwald. Lütti und ich sind extrem in Love über unsere Kreation. Oben Pompoms dran, fertig. Der Ast ist übrigens unten einfach mit einem langen Nagel in die Wand gehauen. An dieser Stelle sei erwähnt, dass die häuslichen letzten Sägearbeiten und das Nägel in die Wände hauen von Nr. 4 der Thronfolge übernommen wurden. Er weiß halt, wie er die Mädels glücklich macht. 🙂

birkendekoration